Zeltweg als Außenseiter zum Derby nach Graz

Freitag, 22.Januar 2010 - 11:04
Gratulationen nach einem Tor für den ATSE, 08/09 ATSE Graz

In der 21. Runde der Oberliga trifft der ATSE Graz zuhause im Derby auf den EV Aicall Zeltweg. Dabei feiert der neue Legionär, Darren McKague, seine Premiere.

Bei den Grazern wird der neue Mann, Darren McKague, sein erstes Spiel für die Eggenberger bestreiten. Der 26-jährige Kanadier hinterließ im Training einen guten Eindruck. Vor allem der Speed des 1,90m Riesen beeindruckte sowohl Mitspieler, als auch Beobachter. Eine neue Rolle hat auch Manfred Unterweger, nach dessen Verletzung sich die Vereinsführung zur Verpflichtung McKagues entschieden hatte, für den Rest der Saison gefunden. Er wird bis zum Saisonende Andreas Wanner als Co-Trainer unterstützen und so weiterhin Teil der Mannschaft bleiben.

Der EV aicall Zeltweg geht als klarer Underdog in dieses Spiel. Die ersten beiden Spiele gegen die Grazer wurden klar verloren (2:8 und 3:8). Die Löwen müssten schon einen Sterntag haben, um in Graz zu punkten. Trotzdem werden die Cracks alles daran setzen und ihr Bestes geben, um in Liebenau eine gute Performance abzuliefern. Aufgrund des letzten Meisterschaftsspieles kommen die Löwen aber mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen nach Liebenau. Denn in der letzten Runde besiegten die Aichfelder zuhause den EC Adler Wels mit 8:7 nach Penaltyschießen, wobei vor allem der Kunstschuss durch die eigenen Beine beim entscheidenden Versuch von Gerhard Göttfried noch in aller Munde ist. Aus dem Sieg nach Penaltyschießen wurde einen Tag später ein 5:0 am grünen Tisch, da Wels einen nicht ordnungsgemäß gemeldeten Spieler am Spielbericht hatte.

Der EV Zeltweg hat jedenfalls mit dem Erfolg die Ambitionen der Welser auf Platz 2 gestoppt und gezeigt, dass er zu den Topteams in der Oberliga gehört. Einem Spitzenspiel in der Oberliga steht also nichts mehr im Wege.

Samstag, 23.01.2010 20:30 Uhr
ATSE Graz – EV Aicall Zeltweg
SR: Markus GORIUPP, Gernot Michael RAUSCH

Quelle: