Zeltweg empfängt Stolperstein Linz

Dienstag, 29.Dezember 2009 - 16:04
© by WU2005

Verletzungssorgen plagen derzeit den EV aicall Zeltweg. Neben den beiden Topstürmern Yuri Tsurenkov und Gerhard Göttfried muss Olle Öst gegen die Black Wings wahrscheinlich wie schon in Salzburg auf weitere Akteure verzichten. Beim letzten Spiel in der Mozartstadt gegen die Oilers taten sich die als klarer Favorit ins Spiel gegangenen Zeltweger unerwartet schwer. Beim 4:2 mussten die Oilers regelrecht niedergefightet werden. Trotzdem haben die Löwen aber die drei Punkte eingefahren, die im weiteren Saisonverlauf noch sehr wertvoll sein könnten. Denn nunmehr liegt der EVZ nur noch zwei Punkte hinter den Kapfenberg, bei einem noch ausständigen direkten Duell am 15. Jänner. Gegen die Liwest Black Wings Linz wird es aber für die Steirer sehr schwer, den die jungen Oberösterreicher kommen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in die Aichfeldhalle. Mit 5:4 zuhause gegen Kapfenberg beendeten sie das Kalenderjahr 2009 – zumindest in eigener Halle - mit einem Sieg. Dabei gelang ihnen das Kunststück, gleich dreimal in numerischer Unterlegenheit einzuschießen. Alleine zweimal traf Topscorer Andreas Haidinger in Unterzahl, einmal gelang David Franz ein „Shorthander“. Kuriosum am Rande: Für Franz war es sein erster Scorerpunkt überhaupt in der laufenden Saison. Mittwoch, 30.12.2009 19:30 Uhr EV aicall Zeltweg - EHC Liwest Black Wings Linz SR: Markus GORIUPP, Alexander KARELLY, Thomas SCHEUCHER

Quelle: