Besiegen die 99ers ihren Linz-Komplex?

Samstag, 28.November 2009 - 15:57
img_9118.jpg MKL / eishockeybilder.com

Die Moser Medical Graz 99ers empfangen am Sonntag (18 Uhr) den EHC LIWEST Black Wings Linz. Die Steirer konnten im November bisher in jedem Spiel punkten! Im Saisonduell steht‘s 2:0 für Linz.

Die Moser Medical Graz 99ers und der EHC LIWEST Black Wings Linz sind seit dieser Saison die neuen Eishockey-Hochburgen Österreichs: Am Sonntag empfängt der Tabellenführer, Moser Medical Graz 99ers, seinen ersten Verfolger, den EHC LIWEST Black Wings Linz. Die Steirer schwimmen derzeit auf einer unglaublichen Erfolgswelle: In November holten die Murstädter aus sieben Spielen 13 Punkte. Zuletzt siegten die 99ers erstmals seit der Saison 2004/05 wieder in Klagenfurt.

Ein Sieg gegen die Black Wings fehlten den 99ers noch
Nun wartet auf Harald Lange und Company das Heimspiel gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz. Die Oberösterreicher fehlen den Steirern als einziges Team heuer noch auf ihrer Abschussliste. „Die Black Wings waren für uns bisher der schwierigste Gegner. Am Sonntag wollen wir die Linzer nun aber endlich besiegen“, so Verteidiger Florian Iberer.

Headcoach Bill Gilligan hat die Steirer zu einem Titelfavoriten geformt: Von ihren 26 Spielen gewannen Harald Lange und Company bisher 19! Hinten lässt die Defensive um Goalie Fabian Weinhandl nix anbrennen und in der Offensive treffen Warren Norris und Co. am laufenden Band. Bisher hat die Gilligan-Truppe sowohl die meisten Treffer erzielt (107), als auch die wenigsten Gegentreffer kassiert (63). „Wir konzentrieren uns Gegentreffer zu vermeiden und vorne machen wir die nötigen Tore. Am Sonntag treffen zwei Offensivstarke Teams aufeinander, da könnten am Ende die bessere Defensivleistung und der Torhüter entscheiden. Fabian Weinhandl macht derzeit einen tollen Job“, so der 26-Jährige, der sich schon aufs Duell mit seinem Ex-Klub und Bruder Matthias freut.

Healey bzw. Leahy top
Topscorer der Moser Medical Graz 99ers ist Eric Healey mit 38 Punkten (14 Tore und 24 Assists). Damit hat der 34-jährige US-Stürmer um einen Zähler weniger erzielt als Liga-Topscorer Pat Leahy (14 Tore und 25 Assists) von den Black Wings Linz. Erfolgreichster Torjäger der Steirer ist Warren Norris mit 18 Saisontreffern. Bei den Stahlstädtern hat Pat Leahy auch die meisten Treffer erzielt (14). Die Top-Sturmlinie der 99ers Eric Healey (38 Punkte) – Greg Day (36) – Warren Norris (30) erzielte zusammen bereits 104 Punkte. Bei den Graz 99ers fehlen weiterhin Goalie Sebastien Charpentier und Manuel Ganahl.

2 Spiele, 2 Siege - so sieht die Erfolgsbilanz der Black Wings Linz gegen die Moser Medical Graz 99ers aus. Vor dem dritten Aufeinandertreffen kämpfen die Stahlstädter aber mit Verletzungssorgen: Neben Defender Darrel Scoville (Saisonende) fehlen auch die Stürmer Daniel Oberkofler, Christoph Ibounig, Mark Szücs und Markus Matthiasson.

Am Freitag mussten die Oberösterreicher ohne Punkte die Heimreise aus Zagreb antreten, verloren mit 4:6. Dabei lief zunächst alles nach Plan, nach 20 Minuten führten die Linzer 2:0. „Wir haben gut begonnen. Leider haben wir ein paar einfache Tore kassiert. Und wenn die Kroaten ein Tor schießen, dann wird es ganz schwierig bei den Fans in Zagreb“, berichtete der Linzer Headcoach Kim Collins.

Nun wartet auf Philipp Lukas & Company der schwere Gang nach Graz. Im Saisonduell führen die Linzer mit 2:0, aber Kim Collins erwartet sich eine schwierige Aufgabe: „Die Grazer haben einen großartigen Lauf. Aber es gibt einen Grund, warum es für die 99ers derzeit so gut läuft: Den Steirern steht im Gegensatz zum KAC, Wien und uns die komplette Mannschaft zur Verfügung, das macht viel aus. Wir müssen am Sonntag die Kleinigkeiten richtig machen und schlau spielen. In der Defensive dürfen wir uns keine Fehler erlauben und vorne müssen wir unsere Chancen nützen. Es wird aber schwer, denn die Graz 99ers spielen mit vier Linien und wir bringen auf Grund der Ausfälle nur drei zusammen.“

Im Tor der Linzer wird wieder Alex Westlund beginnen.

Sonntag, 29. November 2009, 18 Uhr, SKY Sport Austria live.
Moser Medical Graz 99ers – EHC LIWEST Black Wings Linz (132).
Schiedsrichter: BERNEKER, TSCHEBULL, Kaspar, Peiskar.

Bisherige Saisonduelle:
20.09.2009: EHC LIWEST Black Wings Linz – Moser Medical Graz 99ers 3:1 (2:0, 0:0, 1:1).
27.10.2009: Moser Medical Graz 99ers – EHC LIWEST Black Wings Linz 4:5 n. P. (2:2, 1:1, 1:1, 0:0, 0:1).

Quelle: