Black Wings fordern in Kanada die NHL Stars

Dienstag, 25.August 2009 - 6:15
 Eisenbauer

In der Nacht auf Mittwoch eröffnen die LIWEST Black Wings mit ihrem Match gegen die gastgebenden London Knights den EuroCanCup in Kanada. Die Collins Truppe bekommt es dabei mit einer hochkarätigen Schar von NHL und AHL Profis zu tun. „Wir fahren nach London, um dieses Turnier zu gewinnen!“ – Kapitän Philipp Lukas machte vor der Abreise nach Kanada klar, dass man sich beim EuroCanCup hohe Ziele gesteckt hat. „Als Sportler wäre alles andere negativ, aber realistisch gesehen sind andere Teams die Favoriten.“ So zum Beispiel der Auftaktgegner, der am Dienstagabend um 19:30 Uhr Ortszeit (Mittwoch, 1:30 Uhr morgens MESZ) auf die Oberösterreicher wartet. Die London Knights, welche bereits im vergangenen Jahr zu Gast in der Stahlstadt waren. Damals konnte man die Nordamerikaner mit 5:2 sicher in die Schranken weisen, beim EuroCanCup wird eine Wiederholung dieses Kunststücks besonders schwer. Die Gründe dafür sind zahlreich und tragen allesamt sehr bekannte Namen. Allen voran Sam Gagner! Der 19-Jährige ist im Mutterland des Eishockeys ein echter Star und gilt als Zukunftshoffnung. Und er hat den Sprung in die NHL bereits geschafft, absolvierte schon mit 17 seine erste Partie in der besten Liga der Welt. Gagner gehört bei den Edmonton Oilers trotz seiner Jugend zu den Leistungsträgern und brachte es in der letzten Saison in 76 Spielen auf 16 Tore und 25 Assists. In seinen Juniorenjahren hat er alles gewonnen, was man so gewinnen kann und hat sich sogar schon WM Gold bei der U20 umgehängt. Für die nächste NHL Saison bereitet sich der Youngster im Kader der London Knights vor - wie einige andere Stars auch. Brandon Prust (Calgary Flames), Krys Barch (Dallas Stars), Dan Syvret (Philadelphia Flyers), Kyle Quincey (Colorado Avalanche) und Marc Methot (Columbus Blue Jackets) stehen im Kader der Gastgeber. Die Reise nach Kanada verlief ohne größere Probleme, die Mannschaft befindet sich seit Sonntag in Ontario und hat auch schon das erste Eistraining hinter sich gebracht. Die Kabine wurden ebenso bezogen, wie die ersten Einheiten in der Kraftkammer absolviert. Trainer Kim Collins wird trotz des hochkarätigen Turniers seinen Trainingsplan nicht verlassen und auch weiterhin täglich mit seiner Mannschaft teilweise mehrere Trainings absolvieren. Man will zwar das Turnier in Kanada gewinnen, die Konzentration gilt aber weiterhin dem EBEL Saisonstart am 11. September. Knapp 10.000 Zuschauer werden dabei sein, wenn die LIWEST Black Wings versuchen werden, die NHL Stars in die Schranken zu weisen. Darunter fast 100 stark motivierte Fans aus Linz, die sich schon seit Tagen in der Region befinden und dem ersten Match entgegenfiebern. Doch auch für die Daheimgebliebenen gibt es di Möglichkeit, die Spiele beim EuroCanCup zu verfolgen. Mittels (kostenpflichtigem) Liveticker und –stream können die Fans über das Internet mitfiebern (www.eurocancup.com). Die Erlöse dieses Tickers kommen einer wohltätigen Organisation zu Gute, für alle Abonnenten gibt es ein Gewinnspiel mit bemerkenswerten Preisen rund um die London Knights (Trikots, Schläger, Handschuhe usw.). Mittwoch, 26. August 2009, 1:30 Uhr London Knights – LIWEST Black Wings Linz London, Ontario (CAN)

Quelle: