Russland verteidigt WM Titel mit Erfolg

Sonntag, 10.Mai 2009 - 22:44
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Russland ist erneut Weltmeister! Die Sbornaja verteidigte mit einem 2:1 Triumph gegen Herausforderer Kanada den Titel aus dem Vorjahr und ist damit auch alleiniger Rekordweltmeister. Für Kanada bleibt wie im Vorjahr nur die Silbermedaille. Zum 25. Mal in der Geschichte heißt der Weltmeister einer Eishockey WM Russland! Die Sbornaja blieb während des gesamten Turniers in der Schweiz ungeschlagen und ließ sich auch im Finale von Kanada nicht bezwingen. Damit blieb die Goldmedaille erstmals seit 1989/90 zum zweiten Mal in Folge bei Russland. Dabei starteten die Kanadier überraschend in dieses Finale, denn trotz starkem Beginn der Russen waren es die Nordamerikaner, die in Führung gingen. Jason Spezza nützte einen Abwehrfehler der Sbornaja eiskalt aus und verwertete einen tollen Pass von Shane Doan zur 1:0 Führung. Doch der Titelverteidiger blieb auch nach diesem Rückstand am Drücker und überrollte die Kanadier mit viel Lauf- und Spielfreude. Der Ausgleich durch Sabrykin in der 13. Minute war nicht nur hochverdient, sondern hätte bis zur Pause sogar noch von weiteren russischen Treffern begleitet werden können, ja fast müssen. Trotz Vorteilen für die Sbornaja ging es aber mit einem Remis in die zweiten 20 Minuten. In einem weiterhin sehr fair geführten Match war es schließlich ein Genieblitz von Stürmer Alexander Radulov, der die Entscheidung brachte. In der 35. Minute schloss er ein sehenswertes Solo nicht minder attraktiv ins Kreuzeck ab und schoss sein Team damit 2:1 in Front. Kanada versuchte zwar in weiterer Folge mit viel Kampf und Schüssen aus allen Winkeln den Ausgleich zu erzwingen, fanden aber gegen eine äußerst geschickt stehende Russische Mannschaft nie ein Mittel, um Torhüter Bryzgalov zu überwinden. Bis in die Schlussphase blieb es aber beim engen Spielstand, die Russen warteten nun geduldig auf ihre Konter, Kanada wirkte mit jeder verstreichenden Minute immer ungeduldiger und ratloser. Obwohl die Ahornblätter in der letzten Minute auch noch ihren Torhüter vom Eis nahmen, gelang der zweite Treffer für das Team Canada nicht mehr und Russland feierte einen durchaus verdienten Finalsieg. Die Sbornaja hat damit ihren WM Titel aus dem Vorjahr mit Erfolg verteidigt und ihre derzeitige Vormachtstellung im Welteisthockey unterstrichen. Mit der erneuten Goldmedaille stürmt Russland auch an die Spitze der Weltrangliste und lässt Kanada auch in dieser Wertung hinter sich. Russland - Kanada 2:1 (1:1, 1:0, 0:0) Tore: 05.37 0:1 SPEZZA, Jason (DOAN, Shane/WEBER, Shea) 12.59 1:1 SAPRYKIN, Oleg (ATYUSHOV, Vitali/KALININ, Dmitri) - PP 34.30 2:1 RADULOV, Alexander (GOROVIKOV, Konstantin/SAPRYKIN, Oleg) Schüsse: 17:38 Strafen: 4:6

Quelle: