Kanada macht Traumfinale komplett

Freitag, 08.Mai 2009 - 22:35
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Vizeweltmeister Kanada wird ein drittes Mal in Serie um WM Gold kämpfen. Die Ahornblätter setzten sich im Halbfinale gegen Schweden mit 3:1 durch und kämpfen nun gegen Russland um Gold, während die TreKronor mit dem US Team um Bronze rittern. In den letzten 7 Jahren gab es nur ein WM Finale ohne kanadische Beteiligung - und auch in der Schweiz werden die Ahornblätter um Gold kämpfen. Das Traumfinale dieser Titelkämpfe ist somit perfekt und Kanada darf zur WM Revanche gegen die zuletzt 18 Mal ungeschlagenen Russen antreten. Das Halbfinale zwischen Kanada und Schweden hatte damit zu kämpfen, Tempo aufzunehmen. Beide Kontrahenten hatten erst am Donnerstag ihre Viertelfinals absolviert und konnten damit nicht jenes Tempo gehen, das man im ersten Halbfinale am Nachmittag gesehen hatte. Der 24-fache Weltmeister aus Nordamerika konnte sich aber trotzdem ziemlich sicher durchsetzen, da man vor allem vor dem Tor kaltblütiger und treffsicherer agierte. Schon im ersten Drittel gingen die Kanadier mit 1:0 in Führung und erhöhten mit einem Doppelschlag im Mitteldrittel (31., 32.) auf 3:0. Damit schienen die Schweden geschlagen, auch wenn den TreKronor im Schlussabschnitt noch das 1:3 gelang. Zu klar hatten die Ahornblätter das Spiel in die Hand genommen und das Tempo heruntergedrosselt - es kam zu wenig Gefahr aus dem Angriffsspiel der Skandinavier und es blieb beim 3:1 Erfolg für das Team Canada. Kanada - Schweden 3:1 (1:0, 2:0, 0:1) Tore: 06.51 1:0 ROY, Derek (ST. LOUIS, Marty/STAMKOS, Steve) 29.53 2:0 HORCOFF, Shawn (FISHER, Mike) 30.38 3:0 ROY, Derek (HEATLEY, Dany) - PP 46.14 3:1 ERIKSSON, Loui (MARTENSSON, Tony) Schüsse: 29:26 Strafen: 10:6

Quelle: