Kanada arbeitet sich ins Halbfinale

Donnerstag, 07.Mai 2009 - 18:39
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Es war kein glanzvoller Sieg, aber er reichte! Vizeweltmeister Kanada hatte gegen Außenseiter Lettland mehr Mühe, als man erwartet hatte und feierte im Viertelfinale einen 4:2 Kampfsieg. Die Ahornblätter stehen damit im Semifinale, Lettland ist aus dem Turnier draußen. Ein WM Halbfinale und Kanada - das gehört auch im siebten Jahr in Folge zusammen! Die Nordamerikaner hatten mit Lettland aber schwer zu kämpfen und fanden erst im Mitteldrittel halbwegs zu ihrem Rhythmus. Nach schwachem Eröffnungsabschnitt gelang Dany Heatley mit einem Onetimer die Führung, welche Hamhuis per Weitschuss sogar auf 2:0 erhöhte. Der Druck auf Lettlands Gehäuse wuchs, vor allem als die Ahornblätter eine 5 gegen 3 Überzahl spielten. Doch die Balten erwehrten sich ihrer Haut mit Erfolg und konterten sogar noch brandgefährlich. Eines dieser Breaks führte in der 38. Minute sogar per Shorthander zum 1:2 Anschlusstreffer. Der Jubel darüber wiederum konnte von den Letten nicht lange genossen werden, denn praktisch im Gegenzug stellten die Kanadier nur 17 Sekunden später auf 3:1 und damit den alten Dreitorevorsprung her. Im Schlussabschnitt deutete dann alles auf eine Zitterpartie für Kanada hin, denn die Letten verkürzten ein weiteres Mal, stellten in der 42. Minute auf 2:3. Doch wie schon wenige Minuten zuvor hatte der Vizeweltmeister auch dieses Mal eine rasche Antwort parat. Nur 100 Sekunden später stand es 4:2. Das sollte auch der Endstand sein, denn die Letten wirkten vor dem Tor zu ungenau und vor allem fehlten ihnen in der Angriffszone oft auch die Durchschlagskraft. Überzeugend war der Auftritt der Kanadier also keinesfalls, im Halbfinale (Gegner: Schweden oder Tschechien) wird es einer erheblichen Leistungssteigerung bedürfen, um zum dritten Mal in Folge das Finale zu erreichen. Kanada - Lettland 4:2 (0:0, 3:1, 1:1) Tore: 26.37 1:0 HEATLEY, Dany (ROY, Derek/WEBER, Shea) 34.03 2:0 HAMHUIS, Dan (STAMKOS, Steve/DOUGHTY, Drew) - PP 37.30 2:1 GALVINS, Guntis (VASILJEVS, Herberts) - SH 37.47 3:1 STAMKOS, Steve (HAMHUIS, Dan) - PP 41.27 3:2 VASILJEVS, Herberts (NIZIVIJS, Aleksandrs/SIROKOVS, Aleksejs) 43.07 4:2 LOMBARDI, Matthew (ARMSTRONG, Colby/COBURN, Braydon) Schüsse: 48:23 Strafen: 26:24

Quelle: