Deutschland rutscht in die Abstiegsrunde

Dienstag, 28.April 2009 - 22:24
 Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Frankreich hat den Klassenerhalt geschafft! Die Franzosen rangen Deutschland im Schicksalsspiel der Gruppe B mit 2:1 nieder und sind damit in der Zwischenrunde. Das unabsteigbare DEB Team muss in die Abstiegsrunde, was diese zum russischen Roulette macht. Mit so viel Selbstvertrauen war das deutsche Nationalteam in das letzte Duell der Vorrunde gegen Frankreich gegangen. Ein Sieg musste her und damit die Zwischenrunde fixiert werden. Nach dem guten Match gegen die Schweiz schien das auch ein durchaus realistisches Ziel zu sein. Doch das DEB Team hatte die Rechnung ohne Frankreich gemacht! Die Franzosen zeigten sich in ihrem ersten Schicksalsspiel leidenschaftlich und mit viel Einsatz- und Kampfwillen, gingen im ersten Abschnitt zwei Mal in Führung, was die Entscheidung war. Denn Deutschland konnte zwar das zwischenzeitliche 0:1 noch einmal ausgleichen, dem 1:2 hatten die ideenlos agierende Krupp-Truppe nichts mehr entgegen zu setzen. Zwar hatten die Deutschen über 60 Minuten klar mehr vom Spiel, liefen aber immer wieder in die Konter der Franzosen, die dadurch auch zu den besseren und deutlicheren Chancen kamen. In der Schlussphase drängte das DEB Team auf den Ausgleich, vermochte aber auch viele Überzahlsituationen nicht zu nützen und verlor schließlich mit 1:2. Für Frankreich bedeutet das schon jetzt den Klassenerhalt und den Sprung in die Zwischenrunde. Deutschland spielt in der Abstiegsrunde, kann aber gar nicht absteigen. Da die WM 2010 in Deutschland stattfindet, sind die Deutschen automatisch dabei und somit wird die Relegation für die anderen drei Teams umso härter. Von den drei anderen Relegationsteilnehmern müssen zwei absteigen und Deutschland könnte das Zünglein an der Waage werden. Frankreich - Deutschland 2:1 (2:1, 0:0, 0:0) Tore: 03.50 1:0 LUSSIER, Anthoine 04.22 1:1 HECHT, Jochen (BAKOS, Michael) - PP 16.48 2:1 TARDIF, Luc (MEUNIER, Laurent) Schüsse: 26:31 Strafen: 30:6

Quelle: