Geht VSV Heimserie gegen Linz weiter?

Montag, 16.Februar 2009 - 14:39
 Klemenschitz

Der EC VSV empfängt am Dienstag (19.15 Uhr) zum Viertelfinalauftakt den EHC LIWEST Black Wings Linz. Die Villacher Adler gewannen ihre letzten 13 Heimspiele und führen im Saisonduell mit 4:2.

Die fünfte Jahreszeit – die Play-offs – startet! Der EC VSV eröffnet die Best-of-seven-Viertelfinalserie am Dienstag mit einem Heimspiel gegen den EHC LIWEST Black Wings Linz. Mit den Play-offs beginnt traditionell auch die Eishockeyintensivste Zeit des Jahres. Und je länger die Play-offs dauern, umso länger werden traditionell auch die Bärte der Spieler.

VSV sehr heimstark
Die Teams kennen sich mittlerweile sehr gut. Bereits sechs Mal sind die Vereine in dieser Saison aufeinander getroffen. Im Viertelfinale können maximal weitere sieben Spiele folgen. Wer als Erster vier Siege am Konto hat, steht im Halbfinale. Der Verlierer muss den Sommerurlaub antreten. Erst am Sonntag sind der EC VSV und die Black Wings zum Abschluss der regulären Saison in Linz aufeinander getroffen. Die Adler setzten sich am Ende mit 5:2 durch. Auch im Saisonduell liegen die Kärntner 4:2 voran, allerdings verloren die Blau-Weißen zwei ihrer drei Heimspiele. Es war aber die Heimstärke, die Mike Stewart und Company heuer auszeichnete. Aus 27 Heimspielen holten die Schützlinge von Larry Huras 46 Punkte (22 Siege, fünf Niederlagen – Torverhältnis: 110:64). Nur der EC-KAC (24) feierte mehr Heimsiege als die Villacher. Und vor eigenem Publikum gingen die Adler zuletzt 13 Mal in Folge als Sieger vom Eis.

„Es steckt viel Potential in unserer Mannschaft. Es s gibt keinen Favoriten und sicher einige spannende Spiele“, so Jungadler Michael Raffl, der am Sonntag mit zwei Treffern zum Matchwinner wurde. Sein älterer Bruder, Thomas Raffl – mit 23 Treffern Toptorjäger des EC VSV – will am Dienstag sein Comeback geben. Der 22-Jährige verfolgte den Auftritt seiner Adler auf Premiere Austria: „Es war ein gutes Spiel der Mannschaft. Wir haben die Linzer kalt erwischt. Die Oberösterreicher können es sicher besser und werden im Play-off bestimmt einen Gang zulegen. Aber unsere Chancen stehen gut. Wir haben das Selbstvertrauen, haben zu Hause 13 Mal in Folge gewonnen und auch auswärts können wir gewinnen.“

Das Lazarett der Adler lichtet sich: Auch Rob Sandrock und Nikolas Petrik sollen in Kürze (voraussichtlich am Donnerstag) ihr Comeback feiern.

Auswärts erfolgreicher
Der EHC LIWEST Black Wings Linz schloss den Grunddurchgang als Fünfter ab. Als einziger Klub waren die Stahlstädter in der regulären Saison auswärts (32 Punkte) erfolgreicher, als vor eigenem Publikum (31). Auch gegen den EC VSV, gegen den man im Saisonduell mit 2:4 zurück liegt, gelangen die beiden Siege in Villach.

„Jetzt gehen endlich die Play-off los, am Dienstag beginnt eine neue Serie. Wir müssen uns zusammenraufen und besser werden. Wenn der Vierte auf den Fünften trifft, stehen die Chancen 50:50. Wir haben am Sonntag zu viele Eigenfehler gemacht, das müssen wir abstellen und wieder beginnen, die wichtigen Zweikämpfe zu gewinnen.“

Die Black Wings waren das letzte Team, das in Villach gewinnen konnte. Am 30. November 2008 (!) siegten die Oberösterreicher klar mit 6:3. Danach mussten Philipp Lukas und Co. gegen die Adler allerdings drei Mal in Folge als Verlierer vom Eis. Beim letzten Gastspiel in der Draustadt ging man sogar 2:8 unter. Aber das ist Geschichte, jetzt können die Linzer eine neue Story schreiben. Vier Siege sind nötig um ins Halbfinale einzuziehen.

Die Black Wings stellen mit Markus Matthiasson den Toptorjäger der Liga. Der 33-jährige Schwede hält gemeinsam mit Frank Banham (Olimpija) und Pat Lebeau (Vienna Capitals) bei 30 Saisontreffern. Zuletzt blieb der Stürmer allerdings vier Mal in Folge ohne Erfolgserlebnis.

Dienstag, 17. Feber 2009, 19.15 Uhr.
EC VSV – EHC LIWEST Black Wings Linz (274).
Schiedsrichter: DREMELJ, TRILAR, Korosec, A. Lesniak.

Bisherige Saisonduelle:
21.09.2008: EC VSV – EHC LIWEST Black Wings Linz 2:4 (0:1, 1:2, 1:1).
24.10.2008: EHC LIWEST Black Wings Linz - EC VSV 4:5 (1:1, 1:1, 2:3).
30.11.2008: EC VSV – EHC LIWEST Black Wings Linz 3:6 (2:2, 0:3, 1:1).
02.12.2008: EHC LIWEST Black Wings Linz - EC VSV 2:3 n. P. (1:1, 1:1, 0:0, 0:0, 0:1).
06.01.2009: EC VSV – EHC LIWEST Black Wings Linz 8:2 (3:0, 3:1, 2:1).
15.02.2009: EHC LIWEST Black Wings Linz – EC VSV 2:5 (1:3, 1:1, 0:1).

Quelle: