U20 startet Vorbereitung für WM

Samstag, 06.Dezember 2008 - 14:20
© by WU2005

Kommende Woche startet Österreichs U20-Team seine Vorbereitung für die 2009 IIHF Weltmeisterschaft Division I. Dabei bestreiten die ÖEHV-Cracks zwei Länderspiele gegen die Schweiz. Den Abschluss bildet ein letztes Kräftemessen mit WM-Gastgeber Dänemark. Am Sonntag folgt die Abreise von Innsbruck nach Sursee/SUI. Dort absolvieren die U20-Cracks das Trainingslager sowie zwei Länderspiele mit den Eidgenossen. Die Schweiz spielt übrigens in der anderen WM-Gruppe und ist dort Turnier-Veranstalter. Mit dem Heimvorteil im Rücken soll der direkte Wiederaufstieg gelingen. „Die Schweiz setzt alles daran, um wieder aufzusteigen! Uns wollte man als Vorbereitungsgegner, weil wir zuletzt zweimal am Aufstieg angeklopft haben“, so U20-Referent Peter Schramm, der beim Blick auf die Eidgenossen etwas ins Schwärmen gerät. „Ihr U20-Team spielt mit einem 35-Mann-Kader eine ganze Saison in der 2. Division! Dieses System wurde vor der letzten Saison eingeführt und garantiert, dass die Mannschaft bereits eingespielt in ein Turnier geht“, so Schramm, der dabei ergänzt. „Natürlich spielt unserem Nachbarn dabei seine Geographie in die Karten! In Österreichs sind die Distanzen weit größer.“ Am Donnerstag reist die Mannschaft von Trainer Dieter Werfring nach Aalborg. Dort steht am Freitag die Generalprobe gegen den Gastgeber auf dem Programm. Die Begegnung zwischen diesen beiden Mannschaften bildet auch den WM-Abschluss am 21. Dezember – ein mögliches Endspiel um Gold? „Auch Dänemark musste im letzten Jahr absteigen. In der Vergangenheit haben wir sie ganz gut im Griff gehabt. Was ihre momentane Stärke betrifft, wissen wir noch wenig über sie“, so Schramm. WM-Vorbereitung: Trainingslager, 7. bis 12. Dezember 2008, Sursee/Schweiz Dienstag, 9.12.2008 Österreich – Schweiz, 17 Uhr Mittwoch, 10.12.2008 Österreich – Schweiz, 16 Uhr Donnerstag, 11.12.2008 Anreise Dänemark Freitag, 12.12.2008, Aalborg/Dänemark Österreich – Dänemark, 20 Uhr 2009 IIHF U20-Weltmeisterschaft Division I, Gruppe B 15.-21. Dezember 2008, Aalborg/Dänemark Teilnehmer: Dänemark, Österreich, Norwegen, Ungarn, Ukraine, Italien Montag, 15.12.2008 Ungarn - Österreich, 16.45 Uhr Dienstag, 16.12.2008 Österreich – Ukraine, 13.15 Uhr Donnerstag, 18. Dezember 2008 Österreich – Norwegen, 16.45 Uhr Freitag, 19.12.2008 Österreich – Italien, 13.15 Uhr Sonntag, 21. Dezember 2008 Dänemark - Österreich, 20.15 Uhr Der Kader für die U20 WM: Tor: 1 HIRN Lorenz - EHC LIWEST Linz (AUT) 25 WIESER Marco - EC Pasut VSV (AUT) Abwehr: 15 BACHER Stefan - EC Pasut VSV (AUT) 18 LEMBACHER Robert - Lulea (SWE) 4 MITTERDORFER Daniel - EC Red Bull Salzburg (AUT) 5 MÜHLSTEIN Florian - EC KAC (AUT) 3 PALLESTRANG Alexander - EHC LIWEST Linz (AUT) 9 SCHOLZ Fabian - VIK Västeres HK (SWE) 23 SCHUMNIG Martin - EC KAC (AUT) 8 ULMER Stefan - Spokane Chiefs (USA) Angreifer: 19 DIVJAK Patrick - Sioux Falls Stampede (USA) 10 FEICHTNER Alexander - EC Red Bull Salzburg (AUT) 16 FISCHER Mario - EC Red Bull Salzburg (AUT) 14 HEINRICH Dominique - EC Red Bull Salzburg (AUT) 17 HERBURGER Raphael - EC KAC (AUT) 21 HUNDERTPFUND Thomas - EC KAC (AUT) 12 JAKOBITSCH Silvio - EC KAC (AUT) 7 KRISTLER Andreas - EC Pasut VSV (AUT) 22 MAIER Patrick - EHC LIWEST Linz (AUT) 11 PIRMANN Markus - EC KAC (AUT) 24 SCHEIBER Roman - EHC Oberscheider Lustenau (AUT) 13 SCHIECHL Michael - Eishockeyclub Graz 99ers (AUT) Auf Abruf: Tor: HÖNECKL Thomas - EC Red Bull Salzburg (AUT) HUMMEL Rudolf - EAC Junior Capitals (AUT) Abwehr: ISOPP Maximilian Oliver - EC Red Bull Salzburg (AUT) SCHWEDA Peter - EAC Junior Capitals (AUT) ZOREC Marco - EC Pasut VSV (AUT) Angriff: DRASCHKOWITZ Christoph - EC Red Bull Salzburg (AUT) GANAHL Manuel - EC Dornbirn (AUT) MARTINZ Christof - EC Pasut VSV (AUT) UNTERWEGER Markus - EC Red Bull Salzburg (AUT) WOLF Marcel - EC Dornbirn (AUT)

Quelle: