Linz startet Pre-Season gegen NHL Youngsters

Dienstag, 19.August 2008 - 12:25
 Eisenbauer

Der EHC LIWEST BW Linz empfängt am Mittwoch (19 Uhr) zum Pre-Season-Auftakt die London Knights. Die Stahlstädter präsentieren sich als erster EBEL-Klub ihren Fans zu Hause! Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt.Die Puckjagd ist eröffnet! Nach den Graz 99ers, Ungarns Meister Alba Volan Szekesfehervar und dem HC TWK Innsbruck startet am Mittwoch mit dem EHC LIWEST Black Wings Linz der vierte EBEL-Klub seine Testspielphase. Die Stahlstädter haben die London Knights aus Kanada zu Gast. Für die Black Wings, die elf neue Spieler an Bord haben, ein erster echter Härtetest. Seit fünf Tagen stehen die Spieler des EHC LIWEST Black Wings Linz auf dem Eis. Der Kader der Oberösterreicher hat sich im Sommer an einigen Positionen verändert. Elf neue Spieler hat Headcoach Jim Boni zur Verfügung, darunter viele Youngsters. Vor dem ersten Testspiel zu Hause gegen die London Knights aus Kanada stellte sich der 45-Jährige einem Kurz-Interview. Ihre Mannschaft steht seit Freitag am Eis. Wie ist das Training bisher verlaufen? „Sehr gut, wir hatten sehr gute Trainingseinheiten. Wir haben vor allem an der Kondition gearbeitet und individuelles Techniktraining gemacht und einiges probiert.“ Ihr Team hat sich gegenüber dem Vorjahr verändert. Es sind einige neue Spieler an Bord. Unter anderem konnte ihr Verein Goalie Alex Westlund (von HDD TILIA Olimpija Ljubljana) oder Markus Matthiasson (HK Acroni Jesenice) nach Linz holen. Beide waren bei ihren Vereinen letzte Saison Schlüsselspieler. Wer hat heuer das Zeug zum Topscorer oder Topstar? „Bei uns ist die Mannschaft der Star! Wir haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern. Nun wollen wir schnell zu einer Einheit finden & ein echtes Team werden.“ Sie setzen bei den Black Wings Linz heuer auch auf viele, junge Akteure. In der vergangenen Saison hat unter Ihnen mit dem erst 20-jährigen Daniel Oberkofler ein Youngster den Durchbruch geschafft und ist zum Stammspieler aufgestiegen. Wer hat das Zeug ihm nachzufolgen? „Daniel Oberkofler hatte vergangene Saison seine erste echte Saison gespielt, er hat es verdient Verantwortung zu übernehmen. Es gibt mehrere Kandidaten, die es ihm nachmachen können. Matthias Iberer wird sicher eine große Rolle dabei spielen.“ Am Mittwoch wird es für die Mannschaft erstmals richtig ernst. Mit den London Knights kommt ein Spitzenteam aus Kanada zu einem Testspiel in die Linzer Eisporthalle. Ihre Erwartungen wenige Tage nach dem Start des Eis-Trainings? Wird es eine erste Standortbestimmung, Generalprobe oder dürfen sich die Fans auf eine Show freuen? „Das Match kommt vielleicht noch etwas früh, aber es ist okay. Wir haben alle gut gearbeitet, hatten gute Trainings, Kondition geschuftet und individuelles Techniktraining gemacht. Alle Spieler sind fit. Die Knights sind ein Topverein, bei ihnen stehen Meister aus der AHL am Eis. Meine Mannschaft will aber das Spiel machen.“ Es gibt viele neue Spieler im Team, gibt es auch einen neuen Kapitän oder bleibt Philipp Lukas? „Philipp Lukas wird die Mannschaft als Kapitän gegen die London Knights auf das Eis führen.“ Vorbereitungsprogramm des EHC LIWEST Black Wings Ling: 20.08.2008: EHC LIWEST Black Wings Linz – London Knights (19 Uhr). 24.08.2008: EHC LIWEST Black Wings Linz – Krefeld Pinguine (19 Uhr). 28.08.2008: EC-KAC – EHC LIWEST Black Wings Linz (Bled, 16 Uhr). 29.08.2008: Briancon – EHC LIWEST Black Wings Linz (Bled, 16 Uhr). 31.08.2008: Platzierungsspiel beim Sommercup in Bled 05. September: EHC LIWEST Black Wings Linz – Lausitzer Füchse (19 Uhr). 09. September: EHC LIWEST Black Wings Linz – Acroni Jesenice (19 Uhr). 11. September: Acroni Jesenice – EHC LIWEST Black Wings Linz (18 Uhr).

Quelle: