Sperre für Schweden Wallin

Donnerstag, 08.Mai 2008 - 7:11
 Klemenschitz

Nach seinem hässlichen Foul am Schweizer Roman Wick wurde der Schwede Niclas Wallin vom IIHF für zwei Spiele gesperrt. Wallin hatte bei der 2:4 Niederlage seiner TreKronor den Schweizer Wick übel mit dem Ellbogen im Halsbereich gecheckt und war dafür mit einer 5 + Matchdauerstrafe vom Eis geschickt worden.Es war die bislang wohl unschönste Aktion der WM und wurde auch entsprechend geahndet. Nach dem Foul von Niclas Wallin an Wick musste der Schweizer mit einer Gehirnerschütterung ambulant behandelt werden. Die Matchstrafe hätte an sich bereits automatisch ein Spiel Sperre bedeutet, das Turnierdirektorat hat diese Strafe aber um eine weitere Partie erhöht.

Quelle: