Bronze für U18 Cracks

Dienstag, 08.April 2008 - 22:14
 Pastl

Bronze für Österreich! Bei der 2008 IIHF U18-Weltmeisterschaft Division I sichert sich das ÖEHV-Team den dritten Platz. Für eine U18-Auswahl ist es ist die erste Medaille seit 2004. Norwegen holt Gold.Österreich jubelt bei der WM in Riga über die Bronzemedaille - dank der Schützenhilfe von Norwegen. Vor dem letzten Spieltag liegt das ÖEHV-Team zwei Punkte hinter Italien auf Rang vier. So verfolgen Unterweger & Co gespannt das erste Spiel zwischen Norwegen und Italien. Die Skandinavier sichern mit einem Sieg Gold. Danach hat es Österreich gegen die bereits fix abgestiegenen Holländer selber in der Hand…. Durch ein schnelles Tor von Markus Unterweger gehen die ÖEHV-Nachwuchscracks in Führung. Manuel Ganahl erzielt kurz vor Ende des ersten Drittels das 2:0. Es sollte das letzte Tor in dieser Partie bleiben. „Es war ein hartes Stück Arbeit“, so U18-Nachwuchsreferent Christian Weinfurter. „Nach der Führung haben die Burschen das große Zittern bekommen.“ Am Ende jubelt aber Rot-Weiß-Rot über die erste Medaille einer U18-Auswahl seit der WM in Amstetten 2004. Hinter Norwegen holt Gastgeber Lettland Silber. „Der Nachwuchs zeigt, dass er zu Recht das Vertrauen des Verbandes erhält“, freut sich ÖEHV-Präsident Dr. Dieter Kalt. „Ich gratuliere der Mannschaft und dem gesamten Betreuerstab zu dieser Medaille. Die Jugend ist aufgefordert, sich auch weiterhin dem Eishockeysport zu widmen.“ Österreich - Niederlande 2:0 (2:0, 0:0, 0:0) Tore: 04:44 1:0 UNTERWEGER M (KRISTLER A/TSCHERNUTTER J) 19:40 2:0 GANAHL M (KOMAREK K) Strafminuten: 14:14 Schüsse: 22:15

Quelle: