Graz mit Interimscoach nach Innsbruck

Donnerstag, 26.Oktober 2006 - 20:06
 Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

Erst heute haben die Graz 99ers auch offiziell bestätigt, dass man sich von Trainer Bullard getrennt hat, am morgigen Freitag müssen die Steirer zum Überraschungsteam nach Innsbruck. Mit einem Interimscoach wollen sie die erst am Sonntag geknackte Festung des HCI mit Punkten verlassen.Freitag, 27.10.2006, 19:15h
HC TWK Innsbruck - Graz 99ers (52)
Schiedsrichter: TRILAR, Erd, Hribar

Der HC TWK Innsbruck empfängt die Graz 99ers, die sich von Coach Mike Bullard trennten. Ex-99ers Coach und neuer Interimscoach Peter Znenahlik wird hinter der Bande das Zepter bei den Steirern schwingen.

Der HCI, wo Coach Haworth erneut erst am Spieltag die Torhüterfrage klären wird, möchte mit einem Sieg die erste Heimniederlage (gegen Jesenice) wieder vergessen machen. Alan Haworth zeigt sich auch erfreut über den derzeitigen Zwischenstand in der Wahl zum YoungStar des Monats, wo HCI-Stürmer Alexander Höller in Poleposition steht. „Er hat dieses Jahr einen großen Schritt nach vorne gemacht. Ich hoffe, dass er während des Spiels nicht an die Wahl denkt und an seine bisherigen Leistungen anknüpfen kann“, so der kanadische Trainer weiter, der morgen ein „schweres Spiel“ erwartet.

Höllers derzeitiger direkter Konkurrent um die erste YoungStar-Krone bittet morgen auch auf dem Eis zum direkten Duell. Kevin Kraxner von den 99ers liegt dem Haie-Stürmer dicht auf den Versen.

Doch steht im Moment die Trennung von Coach Mike Bullard im Vordergrund.

„Der Vertrag mit dem zuletzt erfolglosen Trainer wurde mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Bis auf weiteres wird der ehemalige 99ers Spieler und Trainer Peter Znenahlik das Team coachen. Bereits beim morgigen Auswärtsspiel in Innsbruck wird er interimistisch die Mannschaft betreuen.

Bei der Suche nach einem Nachfolger steht der Verein kurz vor dem Abschluss mit dem neuen Coach, es gibt zwei Kandidaten in der engeren Auswahl. Namentlich genannt wir der zukünftige Trainer der 99ers erst bei der offiziellen Vorstellung“,


so die Presseaussendung der Graz 99ers.

Bisheriges Duell:
10.10.2006 Graz 99ers – HC TWK Innsbruck 5:4n.V. (2:1, 1:2, 1:1, 1:0)

Quelle: