Grünes Licht für Jesenice und die EBEL

Dienstag, 30.Mai 2006 - 22:23
JES06, Logo Brustfoto Eisenbauer.com

Nächster Schritt des HK Jesenice in die EBEL. Der slowenische Meister hat heute vom slowenischen Eishockeyverband HZS grünes Licht für eine Teilnahme an der Erste Bank Eishockey Liga erhalten. Damit steht auch von offizieller Seite des südlichen Nachbarn einem Bundesligabeitritt Jesenices nichts mehr im Wege.Seit Wochen war es um das Thema "Jesenice in der EBEL" ruhig gewesen, keine Nachrichten drangen an die Öffentlichkeit, die Sommerpause hatte zugeschlagen. Das änderte sich jedoch mit Ende Mai, denn es scheint wieder Bewegung in die Sache zu kommen.

Jesenice hat nun zumindest vom Slowenischen Eishockeyverband HZS die offzielle Freigabe für die Teilnahem an der Erste Bank Eishockey Liga erhalten. Damit sind auch die formalen Hürden von Seiten des Verbandes für Jesenice aus dem Weg geräumt und der Weg in die höchste Spielklasse Österreichs scheint geebnet.

Noch fehlt jedoch nach aktuellem Stand eine offizelle Abstimmung innerhalb der EBEL über die Aufnahme Jesenices, wobei diese angeblich nur noch Formsache zu sein scheint. Damit dürfte die EBEL am 29. September mit 8 Teams in die Saison 2007/08 starten.

Quelle: