Rotter ohne Punkte bei Guelph Niederlage

Sonntag, 23.Oktober 2005 - 9:52

Fünfte Saisonniederlage für die Guelph Storm in der OHL. Das Team des Österreichers Rafael Rotter musste sich bei den Owen Sound Attack in einer knappen Partie mit 4:5 geschlagen geben. Rotter blieb dabei ohne Punkte und beendete das Spiel mit einer -1 in der PlusMinus Statistik.Eine Aufholjagd, die am Ende gar nichts brachte, zeigten die Gäste der Guelph Storms beim Gastspiel in Owen. Die Sound Tigers legten bis zur 22. Minute gleich drei Power Play Treffer vor und glaubten nach dem 3:0 die Partie bereits gewonnen zu haben. Aber da hatten die Hausherren die Rechnung ohne die Storm gemacht, denn wie die Sound Tigers ließen auch sie drei unbeantwortete Tore folgen und glichen bis zur 48. Minute zum 3:3 aus. 3.900 Fans sahen auch danach ein offenes Spiel, das Guelph nach dem 3:4 in Unterzahl durch einen Power Play Treffer abermals ausgleichen konnte. Beim Stand von 4:4 kassierten die Gäste dann aber in der 55. Minute den entscheidenden Treffer zum 4:5 und konnten diesen nicht mehr beantworten. Damit erlitten die Guelph Storm ihre fünfte Saisonniederlage, und bleiben in der Tabelle hinter den London Knights Zweiter in der Midwest Division. Bereits heute kann Rafael Rotter seine Nullnummer von gestern vergessen lassen. Kitchener gastiert bei den Storm und man will die Niederlage gegen Owen einen Ausrutscher bleiben lassen.

Quelle: <br />