Welser und Kalt sagen für Slovakia Cup ab

Dienstag, 14.Dezember 2004 - 5:33
Wo zeiht Nationalteamkapitän Dieter Kalt in der nächsten Saison seine Kreise? Hockeyfans.at/Reinhard Eisenbauer

Das Team Austria muss kurz vor der Abreise zum Slovakia Cup in Piestany vom 16. bis 18. Dezember zwei Ausfälle hinnehmen. Kapitän Dieter Kalt musste ebenso absagen wie Daniel Welser.KAC Angreifer Daniel Welser ist bereits seit geraumer Zeit verletzt und daher kam die Absage aus Klagenfurt wenig überraschend. Der Ausfall von Capitals und Teamkapitän Dieter Kalt trifft Teamchef Pöck jedoch unvorbereitet. Der Angreifer muss sich auf Anraten seiner Ärzte einer Operation unterziehen und kann daher dem Team nicht zur Seite stehen.

Nachnominiert wurden nun der Grazer Pollross und der Klagenfurter Schuller.

Das Nationalteam wird sich heute in Wien treffen und danach in die Slowakei nach Piestany reisen. Dort werden noch zwei Trainings absolviertm ehe es beim Loto-Cup gegen Kanada, Slowakei und die Schweiz geht.

Der aktuelle Kader:

Tor:
Bernd Brückler (Univ. of Wisconsin), Patrick Machreich (Graz 99ers)

Abwehr:
Gerd Gruber (Graz), Florian Iberer (Graz), Sven Klimbacher (TWK Innsbruck), Philippe Lakos (Vienna Capitals), Robert Lukas (Vienna Capitals), Thomas Pfeffer (Vienna Capitals), Johannes Reichel (KAC), Gerhard Unterluggauer (Innsbruck)

Angriff:
Raimund Divis (Innsbruck), Christoph Harand (Black Wings Linz), Martin Hohenberger (Innsbruck), Philippe-Michael Horsky (KAC), Roland Kaspitz (Innsbruck), Thomas Koch (Lulea/SWE), Gilbert Kühn (Graz), Philipp Lukas (Linz), Harald Ofner (KAC), Markus Peintner (Vienna Capitals), Michael Pollross (Graz), David Schuller (KAC),
Oliver Setzinger (Hämeenlinna/FIN), Mark Szücs (Linz).

Quelle: