Drei Siege eine Niederlage für Red Bulls Juniors

Montag, 29.November 2004 - 21:06

Einem erfolgreichen Wochenende der Herren – nach einer unglücklichen Niederlage, aber toller Mannschaftsleistung des Farmteams in Feldkirch und dem wichtigen Auswärtssieg der „Ersten“ gegen Innsbruck in der Verlängerung – stehen auch die Red Bulls Juniors in nichts nach. Drei Siege bei einer Niederlage ist die stolze „Wochenend-Ausbeute“ der Jungen, wobei auch die U14 nach langer Durststrecke endlich wieder einen Sieg einfahren konnte.U20-Bundesliga (Obere Gruppe) The Red Bulls Juniors : EHC Feldkirch 2:4 (2:2, 0:2, 0:0) Tore für Salzburg: Wechselberger Die unter 20-jährigen, die am vergangenen Wochenende mit einem Sieg sensationell ihren Einstand in der oberen Gruppe gaben, bekamen diesmal das gestiegene Niveau zu spüren und mussten eine 2:4-Niederlage gegen Feldkirch einstecken. Dabei war das Spiel nach dem ersten Drittel noch ausgeglichen, lediglich mit der Chancenauswertung waren die Salzburger etwas unzufrieden. Doch im zweiten Spielabschnitt hatten die Vorarlberger mehr Kraftreserven und nutzten diesen Vorteil zu zwei Toren, die letztlich den Sieg bedeuteten. Die Red Bulls Juniors zeigten trotzdem wieder eine tolle Mannschaftsleistung und ließen deutlich erkennen, dass sie in der oberen Gruppe noch einiges bewegen werden. U16-Bundesliga (Oberen Gruppe) SPG Telfs/HC Innsbruck : The Red Bulls Juniors 2:4 (0:2, 1:2, 1:0) Tore Salzburg: Unterganschnigg Andreas, Tschernutter Jürgen, Vierthaler Stefan, Scholz Fabian Die Schülermannschaft der Red Bulls Juniors startete mit einem Sieg in die obere Gruppe der U16-Bundesliga, wobei sie gleich im ersten „Oberhaus-Duell“ mit der SPG Telfs/HC Innsbruck den bereits bekannten Mitstreiter aus der Vorrunde (untere Gruppe) bezwang. Den Grundstein für diesen Erfolg legten die Salzburger mit einer konzentrierten und äußerst disziplinierten Leistung in den ersten beiden Dritteln. Im Schlussabschnitt verlegten sich die Red Bulls Juniors auf die Verteidigung und wehrten so die verstärkten Bemühungen der Tiroler um den Anschlusstreffer erfolgreich ab – die ersten zwei Punkte in der oberen Gruppe sind damit fix! U14-Landesliga The Red Bulls Juniors : EHC Kundl 11:3 (5:1, 3:0, 3:2) Tore Salzburg: Habsburg Clemens (6), Oberhuber Alexander, Konradsheim Philipp, Verworner Max, Schiller Roland, Gorbach Isabella; Das ist Balsam für die Seele und die längst fällige Spritze für´s Selbstvertrauen: die unter 14-jährigen Salzburger feierten in der Landesliga (Salzburg/Tirol) einen 11:3-Kantersieg gegen Kundl und beendeten damit eine mehrwöchige Durststrecke. Mit schönen Spielzügen und einem einsatzfreudigen Spiel bis zur Schlusssirene holten sie verdient den lang ersehnten Sieg. Und das sollte den jungen Burschen auch Auftrieb für die nächste Bundesliga-Begegnung geben. U12 Landesliga The Red Bulls Juniors : Wattens 14:3 (3:0, 5:1, 6:2) Tore Salzburg: Perepuluk Brady, Schramm Sebastian je 4, Gollackner Marcell 3, Konradsheim Corin, Vermeersch Christoph, Klöckl Fabian Was die U12-Burschen in der Bundesliga zeigen, bestätigen sie auf Landesligaebene weiter eindrucksvoll. Der Sieg gegen Wattens am vergangenen Samstag stand dabei nie in Frage.

Quelle: