Wels bezwingt Mödling im Derby

Montag, 23.Dezember 2002 - 1:38

In einer temporeichen und spannenden Partie verlor der UEC Mödling nach einer 1:0 Führung noch 1:4 gegen Tabellenführer EC Wels in der NÖ/OÖ Landesliga. Die Dragons hatten in dieser Begegnung wenig Glück, während bei Wels vor allem Bernd Damm das Spiel fast im Alleingang entscheiden konnte.

Ergebnisse


EV Stockerau - UEHV Gmunden 3:8 (0:5, 3:1, 0:2)



Durch den Auswärtssieg holt sich Gmunden den zweiten Platz zurück, das nächste Spiel gegen Tulln wird einiges klar machen können. Für Stockerau schaut es nicht besser als den 5. Platz aus, um diesen zu verteidigen, müssen sie gegen Steyr punkten.


EHC Tulln - ATSV Steyr 9:3 (3:1, 4:0, 2:2)


Die Überraschungsmannschaft der Saison überrascht weiter, gegen den Meister setzte es einen deutlichen Sieg für den Vorjahrsschlusslicht, Tulln kann noch Zweiter werden, dafür ist ein Sieg gegen Gmunden notwendig. Steyr hingegen muss um den fünften Platz vorm Play-off kämpfen, Hauptkonkurrent ist Stockerau.


UEC Mödling - EC Wels 1:4 (1:1, 0:1, 0:2)


Nach der Heimniederlage wird es schwer sein, die Welser vorm Play-off aufzuholen, jetzt können sich die Mödlinger auf den zweiten Platz konzentrieren. Siegen gegen Amstetten und Steyr könnten sehr wertvoll sein. Im Play-off, wo Wels als Tabellenführer gehen kann, ist ja schlussendlich alles möglich. Im nächsten Spiel steht ein Pflichtsieg gegen Krems auf dem Programm.

EV Union Krems - EC Amstetten 3:2 (1:0, 0:1, 1:1)1:0 nP.

Der zweite Erfolg für den Vizemeister und Meister der NÖ Landesliga. Die Rote Laterne konnte man aber wegen der Tordifferenz dennoch nicht abgeben, das wird nach dem nächsten Spiel schwer zu ändern sein, da gastriert die Mannschaft beim Tabellenführer in Wels. Amstetten empfangt dabei Mödling. Für beide Mannschaften steht ein Kampf um einen besseren Play-off Platz bevor.

Vorschau

Freitag, 3. Jänner 2003 19:30 Uhr
EC Wels - EV Union Krems


Freitag, 3. Jänner 2003 19:45 Uhr
EC Amstetten - UEC Mödling

Samstag, 4. Jänner 2003 19:30 Uhr
ATSV Steyr - EV Stockerau

Sonntag, 5. Jänner 2003 18:00 Uhr
UEHV Gmunden - EHC Tulln

Montag, 6. Jänner 2003 19:30 Uhr
UEC Mödling - ATSV Steyr

Tabelle NÖ/OÖ Landesliga


1. EC Wels 10 9 0 1 50:21 +29 18
2. UEHV Gmunden 9 7 0 2 48:34 +14 14
3. UEC Mödling 9 6 0 3 46:29 +17 12
4. EHC Tulln 9 6 0 3 52:34 +18 12
5. EV Stockerau 10 3 0 7 35:54 -19 6
6. ATSV Steyr 9 3 0 6 22:49 -27 6
7. EC Amstetten 10 2 1 8 33:48 -15 5
8. EV Union Krems 10 2 1 8 31:48 -17 5


OÖ Landesliga

Es ist zwar noch nicht Saisonende, aber es gibt bereits einen Meister, EC Wels holt sich nämlich den oberösterreichischen Landesligameistertitel. In einer Hin- und Rückrunde wurde die OÖ Landesliga unter den 3 Teilnehmen ausgespielt. Wels gewann dabei alle Duelle gegen die restlichen zwei Teams, der OÖ Meister ATSV Steyr hatte viel Pech und verlor alle Spiele, somit beenden sie die Landesligameisterschaft als Letzter. UEHV Gmunden kann sich auf den zweiten Rang in Oberösterreich freuen.

Endtabelle


1. EC Wels 4 4 0 0 23:15 + 8 8
2. UEHV Gmunden 4 2 0 2 18:15 + 3 4
3. ATSV Steyr 4 0 0 4 11:22 -11 0

Quelle: