Sheffield gewinnt - Mike Barrie mit London jetzt auf Platz 7



Teilen auf facebook


Freitag, 25.Januar 2002 - 17:42 - Die Sheffield Steelers haben in Bracknell mit einem Achtungserfolg spekuliert, aber der Tabellenzweite ging in der eigenen Halle vor nur knapp 800 Zuschauern mit 3:6 unter. Damit ist Mike Barrie mit seinen London Knights auf Platz 7 zurückgefallen. Mit drei Punkten Rückstand am Ende der Tabelle steht weiterhin Manchester Storm, die sich Spiel um Spiel nach oben arbeiten.

Bracknell Bees - Sheffield Steelers 3:6 (1:1,1:2,1:3)

801 Zuschauer

Tore:

Bracknell: Hurley, Ftorek, Ceman

Sheffield: Brebant(2), Bobyck, Lauer, Lipsett, Allison

Strafminuten: 2 zu 8

Goalies:

Bracknell: Greer (47 Schüsse)

Sheffield: Bach (40 Schüsse)

Man of the Match:

Bracknell: Brad Peddle

Sheffield: Rick Brebant

Der letzte Sieg der London Knights liegt fast zwei Monate zurück: am 2.Dezember 2001 konnte man die Sheffield Steelers mit 3:1 besiegen. Damit ist klar, dass die London Knights am Wochenende einen Sieg brauchen. Sollten sie das Spiel verlieren und Manchester drei Punkte aus zwei Spielen holen, dann haben die Knights, die so gut in die Saison gestartet waren, erstmals die rote Laterne.

Samstag:

Nottingham Panthers - Bracknell Bees
Sheffield Steelers - Manchester Storm

Sonntag:

London Knights - Nottingham Panthers

Manchester Storm - Belfast Giants
Sheffield Steelers - Bracknell Bees