Krems deklassiert Verfolger



Teilen auf facebook


Sonntag, 09.Dezember 2001 - 23:46 - Im Spitzenspiel 1. gegen 2. der 8. Runde kam es zu einem sensationell hohen Ergebnis.

Amstetten hatte nicht der Funken einer Chance in Krems, die Heimischen sind klarer Tabellenführer.

Im zweiten Spitzenbegegnung verlor Mödling vor eigener Publikum gegen Steyr und musste damit den Oberösterreichern in der Tabelle den Platz vorlassen.

Nach den überraschenden Erfolg gegen Mödling, musste sich Stockerau gegen Wels knapp geschlagen geben.

Und wieder Torregen in Tulln, die Niederösterreicher sind immernoch ohne Punkt da, schossen diesmal viele Tore, bekammen aber doppelt so viele von Gmunden geschossen.

8. Runde:

Tulln - Gmunden 6:12 (0:4, 3:2, 3:6)
Stockerau - Wels 4:5 (1:2, 1:1, 2:2)

Mödling Steyr 1:4 (1:0, 0:1, 0:3)

Krems - Amstetten 7:0 (2:0, 2:0, 3:0)

In der nächsten Runde treffen Amstetten auf Mödling und Steyr auf Krems, zwei äusserst interessante Begegnungen, den wieder trifft Krems auf den Tabellenzweiten, diesmal Steyr und der Gewinner dieser Begegnung ist Tabellenführer. Mödling will dran bleiben und muss sich auswärts beweisen.

Sonst noch zwei Begegnungen um das Mittelfeld.

Wels sollte daheim gegen Tulln keine großen Schwierigkeiten haben, wie Gmunden wahrscheinlich auch gegen Stockerau.

9. Runde:

Fr 14.12 19:30 Wels - Tulln

Fr 14.12 19:30 Amstetten - Mödling

Fr 14.12 19:30 Gmunden - Stockerau
Fr 15.12 19:30 Steyr - Krems

Tabelle:
1. KREMS 8 6 1 1 42:13 + 29 13 2. STEYR 8 5 2 1 52:22 + 30 12 3. AMSTETTEN 8 5 1 2 36:21 + 15 11 4. MÖDLING 8 4 1 3 26:24 + 2 9 5. WELS 8 4 0 4 31:31 0 8 6. Gmunden 8 2 1 5 32:41 - 9 5 7. Stockerau 8 2 0 6 24:45 - 21 4 8. TULLN 8 0 0 8 18:74 - 56 0