Stimmung vor dem heutigen 4. Finalspiel in Villach



Teilen auf facebook


Sonntag, 01.April 2001 - 15:52 - Blau wird zur Kärntner Modefarbe Wenn Gerhard Unterluggauer den Puck an den Stock bekommt, dann heißt es Augen zu und hoffen. Denn der 24-Jährige ist Spezialist für Derby-Tore. Am Donnerstag war es wieder so weit. Der Villacher mit dem harten Schuss sorgte mit seinen drei Treffern gegen den KAC vor 4800 Fans für den überraschenden 8:5-Erfolg. Damit stellte Villach in der best-of-seven-Serie auf 2:1. „Am Sonntag müssen wir in Villach um 50 Prozent zulegen. Der KAC wird das nicht auf sich sitzen lassen wollen“, meint der fünffache Final-Torschütze, der sich für die Entscheidung sogar den Bart in Villach-Blau gefärbt hat.

Der VSV muss allerdings am Sonntag auf Kent Salfi verzichten, der eine Rückenverletzung erlitten hat. Statt ihm soll Brad Schlegel einlaufen. Der Kanadier, der nach fünf Jahren als Meister 1999 Villach verließ, würde von Schwenningen gerne kommen. Probleme könnte es mit den Modalitäten geben, da sogar der kanadische Verband die Transferkarte unterschreiben muss. Beim KAC gibt es nach dem Ausstieg der Mobilkom finanziellen Aderlass. Christian Perthaler hat bereits bei einem anderen Klub unterschrieben. Alles deutet auf einen Wechsel nach Linz hin.