18.09.2015, Stadthalle, Villach, AUT, EBEL, EC VSV vs HCB Suedtirol, 3. Runde, im Bild Jaroslav Huebl (HC Bozen) und Dustin Johner (VSV) //during the Erste Bank Icehockey League 3rd round match between EC VSV vs HCB Suedtirol at the City Hall in Villach, Austria on 2015/09/18, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Oskar Hoeher EXPA/ Oskar Hoeher

Der VSV reist mit großen Sorgen nach Bozen



Teilen auf facebook


Donnerstag, 01.Oktober 2015 - 16:23 - Ohne drei wichtige Stammspieler muss der VSV am Freitag nach Südtirol reisen und trifft dort auf die höchst motivierten Foxes aus Bozen. Die Italiener hatten das erste Saisonduell auswärts gegen die Villacher verloren - jetzt soll die Revanche gelingen.

Der HCB Südtirol konnte in den letzten drei Spielen stets punkten, zuletzt konnte das Team von Tom Pokel in Klagenfurt einen knappen Sieg im Penaltyschiessen erzwingen. Auch im Heimspiel gegen den EC VSV wollen die Südtiroler diese Serie fortsetzen und einen weiteren Sprung in der Tabelle nach vorn machen. „Das nächste Heimspiel wird extrem wichtig für uns werden. Die Stimmung innerhalb des Teams ist sehr gut und wir sind voll motiviert. Wenn wir so spielen wie am letzten Wochenende können wir dieses Ziel auch erreichen“, so Goalie Jaro Hübl.

Im ersten Duell der beiden Teams in Villach vor zwei Wochen setzte es für Bozen eine 1:3-Niederlage, dafür wollen sich die Füchse im Rückspiel revanchieren. Die Ausgangsposition für den EC VSV ist eine ganz andere: Drei Niederlagen in Folge weist die Bilanz der Villacher auf, den letzten Sieg gab es ausgerechnet gegen Bozen. Erschwerend hinzu kommt noch, dass mit Kapitän Gerhard Unterluggauer, Rick Schofield (beide verletzt) und Ryan McKiernan (gesperrt) gleich drei Stützen am Freitag fehlen werden. Trotzdem bleibt Markus Schlacher optimistisch: „Wir erwarten ein hartes Spiel. Bozen spielt vor allem zu Hause sehr aggressiv. Wir müssen selbst schnell und hart spielen und wenn wir mehr arbeiten als die Gegner und mehr Willen zu gewinnen zeigen, werden wir morgen 3 Punkte holen.“

Fr, 02.10.2015, 19:45 Uhr:
HCB Südtirol – EC VSV
Referees: KELLNER/STOLC; Johnstone, Plattner

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Villacher SV
HCB Südtirol Alperia


Quelle:red/Erste Bank Liga