18.09.2015, Stadthalle, Villach, AUT, EBEL, EC VSV vs HCB Suedtirol, 3. Runde, im Bild Brock McBride (VSV) //during the Erste Bank Icehockey League 3rd round match between EC VSV vs HCB Suedtirol at the City Hall in Villach, Austria on 2015/09/18, EXPA Pictures © 2015, PhotoCredit: EXPA/ Oskar Hoeher EXPA/ Oskar Hoeher

Villach gegen Innsbruck - die Statistik spricht für den VSV



Teilen auf facebook


Donnerstag, 24.September 2015 - 15:09 - Es wäre eine sichere Wette, die man am Freitag abgeben könnte. Die Innsbrucker Haie reisen nach Villach, wo sie in den letzten Jahren nichts zu gewinnen hatten. Beide Mannschaften brauchen dringend Punkte und die Adler wissen, dass sie ihre Gäste nicht unterschätzen dürfen.

VSV empfängt Innsbrucker Haie Wenn man der Statistik glauben kann, sollte der EC VSV im Heimspiel gegen den HC TWK Innsbruck „Die Haie“ keine Probleme haben. Seit dem Wiedereinstieg in die Erste Bank Eishockey Liga konnten die Tiroler auf Villacher Eis noch kein Spiel gewinnen.

Dennoch sind die Adler gewarnt. Zum einen fehlen mit Gerhard Unterluggauer, Florian Mühlstein und Rick Schofield drei Stützen verletzungsbedingt, zum anderen haben sich die Innsbrucker im Sommer sehr verstärkt. „Wir dürfen Innsbruck nicht unterschätzen! Sie haben sich gut verstärkt und haben Spieler mit Scoring-Qualitäten in ihren Reihen. Wir müssen uns an unser System halten und defensiv stabil stehen, dann sind 3 Punkte drin“, so Nico Brunner. Auch im Lager der Haie hat man mit Verletzungen zu kämpfen. Mit Derek Hahn und Andreas Valdix fehlen Coach Christer Olsson die Top-Center. „Das ist natürlich bitter doch wir wollen nicht jammern, nun müssen andere Spieler ihre Chance nutzen“, so der Schwede.

Fr, 25.09.2015, 19:15 Uhr:
EC VSV – HC TWK Innsbruck „Die Haie“
Referees: KELLNER/SIEGEL, Hofstätter, Loicht.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
HC TWK Innsbruck
EC Villacher SV


Quelle:red/Erste Bank Liga