photo_474219_20140126.jpg EXPA © Oskar Höher

VSV Stürmer Pewal hört auf, Unterluggauer denkt nach



Teilen auf facebook


Donnerstag, 23.April 2015 - 13:32 - Nun ist es also amtlich: Marco Pewal wird seine Karriere als aktiver Eishockeyspieler beenden und nicht mehr in der EBEL aufs Eis gehen. Der Angreifer soll ins Nachwuchskonzept der Villacher eingebunden werden. Bleiben könnte hingegen Verteidiger-Urgestein Gerhard Unterluggauer. Ihm wurde ein neues Angebot unterbreitet.

"Es waren viele schöne Jahre beim VSV und in meiner Eishockeykarriere für mich. Ich werde mir nun überlegen, was ich in Zukunft machen möchte und wie sich das mit der VSV Nachwuchsarbeit vereinbaren lässt", meinte Marco Pewal zu der Entscheidung, dass er seine Karriere als Aktiver beendet. "Ich bin sehr interessiert in diesem Bereich tätig zu sein. Ich möchte mich bei allen Fans bedanken, es war eine traumhafte Zeit für mich. Ich bin schon gespannt was jetzt alles auf mich zukommt." Trainer Hannu Järvenpää weiß, dass er einen wichtigen Mann in der Kabine verliert, kennt aber auch die Situation, in der sich Pewal nun befindet und über seine Zukunft entscheiden muss. "Ich weiß, dass diese Situation nicht ganz leicht für ihn ist, schließlich habe ich sie selber schon erlebt. Jeder Eishockeypsieler erlebt sie einmal. Nach einer langen Karriere kommt irgendwann der Zeitpunkt wo etwas Neues vor Dir steht. Marco hat mich immer zum Lachen gebracht, ist ein super Typ in der Kabine, daher möchte ich auch, dass er in unserer Nähe ist. Ich würde mich freuen, wenn er beim Nachwuchs mitarbeitet, so jemanden wie ihn kann der VSV auf jeden Fall gebrauchen.“

Eine Entscheidung muss auch Gerhard Unterluggauer treffen. Der Verteidiger wird im August 39 Jahre alt und könnte noch eine Saison anhängen. Der VSV hat einen neuen Vertrag vorgelegt, über den Unterluggauer mit seinem Manager nun entscheiden muss. Da hat Philip Siutz weniger Sorgen, denn er wird auch im nächsten EBEL Jahr für die Adler auflaufen, da er einen neuen Kontrakt erhalten hat. Siutz spielte letzte Saison seine Premierensaison für die Kampfmannschaft und absolvierte 46 EBEL Spiele und drei Champions Hockey League Matches. Punkten konnte der 21 jährige noch nicht.

Aktueller Stand in der VSV Kaderplanung:
Abgänge: Thomas Höneckl (G), Cole Jarrett (D), Klemen Pretnar (D), Geoff Waugh (D), Darren Haydar (F), John Lammers (F), Mario Altmann (F), Marco Pewal (F)

Spieler mit Vertrag für 15/16: J.P.Lamoureux (G), Lukas Herzog (G), Stefan Bacher (D), Nico Brunner (D), Florian Mühlstein (D), Andy Canzanello (D), Matt Kelly (D), David Kreuter (D), Phillip Siutz (D), Brock McBride (F), Mark Santorelli (F), Daniel Nageler (F), Benjamin Petrik (F), Adis Alagic (F), Eric Hunter (F), Valentin Leiler (F), Žiga Pance (F), Rick Schofield (F)

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga


Quelle:red/KF