35ff87a69f.jpg Ecowin

Thomas Vanek: Wir haben einen großartigen Mix



Teilen auf facebook


Donnerstag, 02.Oktober 2014 - 14:32 - Derzeit laufen in der NHL noch die letzten Vorbereitungen auf die neue Saison, nächste Woche startet dann auch in der besten Eishockey Liga der Welt die Jagd nach dem Puck. Thomas Vanek geht dabei erstmals in seiner Karriere für die Minnesota Wild aufs Eis und trotzdem ist es für ihn wie eine Heimkehr.

Die vergangene Saison war für Thomas Vanek eine turbulente: begonnen in Buffalo, dann zu den New York Islanders und schließlich nach Montreal. Im Juli unterschrieb der Österreicher einen Vertrag bei den Minnesota Wild - sein viertes Team binnen 12 Monaten. Drei Jahre wird er nun für die Wild spielen und zeigt sich in einem TV Interview erfreut, wie reibungslos es war, im neuen Team Fuß zu fassen. "Wie immer im Eishockey war es auch hier so, dass es sehr viele super Jungs gibt", so Vanek. "Es wurde mir sehr einfach gemacht, mich hier wohl zu fühlen und die Leute im Team kennen zu lernen."

Dass er sich letzten Endes für Minnesota entschieden hat war von Experten bereits Monate im Vorfeld erwartet worden, weil Vanek dort auch zu Hause ist. "Sicher ist es großartig, wenn ich mit meinen drei Jungs nicht mehr umziehen muss und wenn man da draußen ein paar Freunde sieht und immer in der Nähe von zu Hause ist", gibt Vanek zu. "Aber der wichtigste Punkt für mich war, dass ich in einer Mannschaft spielen wollte, die einen tief besetzten Kader hat. Ich glaube, dass wir den haben und hoffe, auch dazu beitragen zu können."

In der Central Division hat er mit Minnesota ein schweres Los, denn Gegner wie Colorado, Chicago, St. Louis, Dallas, Nashville und Winnipeg sind keine einfachen. "Ja wir sind in einer sehr harten Division", nickt Vanek auf die Frage nach den Kontrahenten. "Es kann glaube ich gar nicht mehr schwerer kommen. Ich hoffe aber, dass wir uns während der Saison als Team so finden, dass wir am Ende eines von diesen acht Teams sind, die es im Westen in die Play Offs schaffen."

Dafür arbeitet man in Minnesota sehr hart, derzeit werden Power Plays intensiv trainiert, um Thomas Vanek auch entsprechend einzusetzen. Seine besondere Stärke liegt vor dem Tor, dort wo es besonders weh tut und wo er liebend gerne Schüsse abfälscht, bzw. Scheiben abstaubt. "Ein Center trainiert die Bullies, ich trainiere das, wo ich glaube, dass meine Stärken sind", sagt Vanek. Er wird dabei aber sehr stark von seinen Mitspielern abhängig sein, die ihn auch entsprechend "füttern" müssen. Gut, dass man hier auf einige sehr erfahrene Cracks zurückgreifen kann. "Wir haben einige sehr gute und erfahrene Spieler", meint Vanek dazu und schmunzelt. "Die sind alle so um die 29, 30 Jahre alt, was heutzutage in der NHL schon alt bedeutet. Aber wir haben auch sehr hoffnungsvolle junge Leute. Ich glaube, wir haben einen sehr, sehr guten Mix."

passende Links:

nhl.com


Quelle:red/KF