hc_thurgau.png

Ein Vorarlberger schießt Bregenzerwald k.o.



Teilen auf facebook


Samstag, 06.September 2014 - 10:50 - Johannes Bischofberger wurde in Dornbirn geboren, gestern wurde er zu Sargnagel für den EHC Bregenzerwald. Im Testspiel des HC Thurgau gegen die Wälder erzielte ein motivierter Bischofberger nicht weniger als drei Tore und war damit der Hauptakteur beim 7:2 Triumph des NLB Teams.

320 Zuschauer waren zum letzten Test des HC Thurgau vor dem Saisonstart in der Schweizer NLB gekommen und wollten damit auch den EHC Bregenzerwald sehen. Sie sahen einen fulminanten Start der Gäste aus Vorarlberg, die schon nach 34 Sekunden in Führung gingen. Aber nur eine Minute später war Johannes Bischofberger zur Stelle und erzielte den Ausgleich. Kurz vor der ersten Pause war der ÖEHV Export dann auch mit dem 2:1 zur Stelle, ehe der Ex-Villacher Derek Damon nach Vorarbeit des Ex-Linzers Danny Irmen das 3:1 machte.

Kaum war das zweite Drittel im Gange, schoss Bischofberger auch schon das 4:1 (22.) und komplettierte damit seinen Hattrick. Der HC Turgau zog bis zur 26. Minute sogar auf 5:1 davon, ehe Haidinger das zweite Tor für den EHC-B erzielen konnte. Im letzten Drittel assistierte Derek Damon noch zum 6:2 und Danny Irmen setzte den Schlusspunkt zum 7:2 Triumph für Thurgau.

Am Freitag nächste Woche wird der HC Thurgau mit Johannes Bischofberger auswärts in die NLB Saison starten. Es geht zu den GCK Lions, ehe es am Sonntag zum Heimdebüt gegen die SCL Tigers kommt.

Hockey Thurgau - EHC Bregenzerwald 7:2 (3:1, 2:1, 2:0)
Tore: 0:34 Waldhauser (Ban, Frahmer) 0:1; 1:32 Bischofberger (Maier, Fuhrer) 1:1; 17:44 Bischofberger (Andersons, Weber) 2:1; 19:42 Damon (Irmen) 3:1; 21:43 Bischofberger (Weber/ Ausschluss: Fussenegger) 4:1; 25:46 Rohner (Profico) 5:1; 27:48 Haidinger (Fussenegger) 5:2; 45:34 Urech (Blasbalg, Damon) 6:2; 50:23 Irmen (Blasbalg) 7:2.


passende Links:

hockeyfans.ch