Erste Liga: Martin Hohenberger wohl nach Innsbruck



Teilen auf facebook


Montag, 15.Dezember 2003 - 21:09 - Die Würfel sind gefallen - aber doch noch nicht ganz! Der ehemalige DEL Legionär Martin Hohenberger wird wohl beim HC Innsbruck unterschreiben, hat bereits eine mündliche Zusage zum Wechseln nach Tirol gegeben.

Noch ist nichts fixiert - der Kärntner Martin Hohenberger ist weiterhin offiziell ein verfügbarer Spieler. Heute packte der Österreicher seine sieben Sachen in Düsseldorf und reiste weiter nach Villach, wo er auf Bruder Herbert traf.



Die beiden Hohenbergers wollten die nähere sportliche Zukunft von Martin besprechen und alles sieht danach aus, als würde diese in Innsbruck stattfinden. Dennoch die anderen Teams sind noch nicht aus dem Rennen. Hohenberger hat auch Angebote von den Vienna Capitals, dem KAC und fast schon selbstverständlich von Vizememeister VSV vorliegen.



Die besten Karten werden dem HC Innsbruck nachgesagt und tatsächlich liegt der Vertrag unterschriftsreif bereit, Hohenberger hat bereits mündlich sein Kommen zugesagt - jetzt fehlt noch die Unterschrift!



Laut letzten Presseinformationen soll der Vertrag von Hohenberger für Innsbruck sehr wichtig sein: sollte der Wunschkandidat in Tirol landen, wird wohl auch Gerhard Unterluggauer bei den Haien landen. Denn ihn verbindet mit Hohenberger eine Freundschaft und beide wollen in der kommenden Saison wie schon in Düsseldorf in einem Team spielen.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga