Lubos Velebny erhält keinen neuen Vertrag in Peiting



Teilen auf facebook


Montag, 26.Mai 2014 - 7:23 - Es steht fest: der EC Peiting und Lubos Velebny gehen getrennte Wege: “Wir bedanken uns für die Leistungen der vergangenen Spielzeiten und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft!” so Teammanager Gordon Borberg. “Aber wir sondieren derzeit verstärkt den nordamerikanischen Markt, wobei wir auch offen für andere Nationalitäten sind!” so Borberg weiter.

Der 32 Jahre alte Abräumer mit Gardemaßen war zuvor schon in Dresden und Kaufbeuren aktiv und verzeichnet für den ECP 90 Spiele bei 26 Toren und 63 Vorlagen. Obendrauf verbuchte er außerdem 316 Strafminuten.

Velebny war bei vielen Fans für seine kompromisslose Spielweise geschätzt, bei den Schiedsrichtern genau deswegen allerdings oft missverstanden. Im Jahr 2000 wurde er von den Toronto Maple Leafs (NHL) in Runde 7 gedraftet.


Quelle: Pressemeldung //PI