DEL: Siege für die Österreicher



Teilen auf facebook


Samstag, 06.Dezember 2003 - 5:49 - Die DEG bleibt weiterhin auf Play Off Kurs! Der Traditionsclub aus Düsseldorf besiegte gestern die Ausgburg Panther in der Höhle des Löwen mit 3:1 und beendete damit die Heimsiegesserie der Augsburger. Martin Ullrich steuerte zum Sieg einen Assist bei und kann sich wie seine Teamkollegen Martin Hohenberger und Gerhard Unterluggauer über Rang 4!

Ebenfalls sehr erfolgreich gestaltete sich der Freitag für Matthias Trattnig und die Kassel Huskies. Diese schlugen zu Hause die Hamburg Freezers, immerhin Tabellensechster, mit 6:5 nach Verlängerung und holten damit wichtige Punkte im Kampf um die Play Off Ränge. Derzeit rangiert man auf Platz 10 in der DEL Tabelle, hat aber nur vier Punkte Rückstand auf den rettenden achten Platz, der derzeit von den Kölner Haien eingenommen wird.



Eng ist es mittlerweile auch an der Tabellenspitze geworden. Die Eisbären aus Berlin gaben sich in Ingolstadt eine Blösse, verloren gegen das Kennedy Team mit 0:2 und sind nunmehr punktegleich mit dem Tabellenzweiten aus Frankfurt. Ingolstadt hingegen tastet sich immer näher an die Top 8 heran, ist derzeit Neunter mit drei Punkten Rückstand auf den Achten aus Köln.





DEL Ergebnisse vom Freitag
Frankfurt Lions - Hannover Scorpions 4 - 3 (1:1 1:2 2:0)
Augsburger Panther - Düsseldorfer EG 1 - 3 (0:1 1:1 0:1)
ERC Ingolstadt - Eisbären Berlin 2 - 0 (0:0 2:0 0:0)
Kassel Huskies - Hamburg Freezers 6 - 5 (3:2 0:2 2:1) n.P.
Wölfe Freiburg - Nürnberg Ice Tigers 2 - 3 (0:1 1:1 1:1)
Krefeld Pinguine - Iserlohn Roosters 2 - 1 (0:0 0:0 1:1) n.P.