Auslandsösterreicher: Pöck als Hockey East Player of the Month geehrt



Teilen auf facebook


Donnerstag, 04.Dezember 2003 - 19:10 - Der österreichische Verteidiger der University of Massachusetts Minutemen wurde von der Hockey East Association zum besten Spieler des - abgelaufenen Monats - November erklärt.




Thomas Pöck kam in den 9 Spielen im November auf 6 Tore und 5 Assists. Er führte die Minutemen damit als Topscorer und Kapitän zum höchsten Ranking in der Clubgeschichte (Platz 7 National) und zu einer stattlichen Bilanz von 5 Siegen, 2 Unentschieden bei nur 2 Niederlagen.





Der Klagenfurter bricht im Moment alle Rekorde.


Er ist der erste Spieler in der Clubgeschichte der University of Massachusetts welcher mit der Auszeichnung Hockey East Player of the Month geehrt wurde und mit seinem letzten Samstag beim 1:1 Unentschieden gegen Nebraska-Omaha erzielten Tor kürte er sich bereits jetzt zum erfolgreichsten Massachusetts Verteidiger aller Zeiten. Pöck führt die Liste mit 56 Punkten an, und das obwohl er bisher nur 47 Spiele auf dieser Position für die Minutemen absolviert hat.





Pöck konnte in 12 von den bisherigen 14 Spielen zumindest einen Scorerpunkt für sich verbuchen. Er hält bei 9 Toren, 10 Assists, einer +/- Bilanz von +8, und ist mit 19 Punkten der beste Verteidiger College-Overall.





Der nächste Einsatz der Minutemen findet am kommenden Sonntag auswärts gegen die Boston University Terriers statt.





titus flavius - chuckw

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans