photo_442772_20131103.jpg EXPA Sportida Matic Klansek Velej

Olympia: Historischer Sieg für Slowenien über die Slowakei



Teilen auf facebook


Samstag, 15.Februar 2014 - 11:28 - Slowenien hat im heutigen Vormittagsspiel des Turniers von Sotschi Olympiageschichte geschrieben. Nach einer großartigen Leistung feierten Anze Kopitar und seine Kollegen einen 3:1 Triumph über die Slowakei - der erste Sieg bei Olympia!

Slowenien mag ein kleines Eishockeyland mit wenig Spielerressourcen sein, doch was die Leistungsbereitschaft betrifft ist es ein sehr großes Land. Im Match gegen die Slowakei haben die Slowenen gezeigt, was mit einem klugen und strikt eingehaltenen Taktischen Konzept und unglaublichem Einsatzwillen alles möglich ist.

Von Beginn weg hielt man gegen die Slowakei mit und war im ersten Drittel sogar das leicht bessere Team. Angeführt von einem immer präsenten Anze Kopitar und gestützt auf einen sehr souveränen Robert Kristan im Tor brachte man den Favoriten gehörig ins Wanken, verabsäumte es aber, in Führung zu gehen.

So wendete sich das Blatt im Mittelabschnitt etwas, wenngleich Slowenien weiter auf Augenöhe agierte. Jetzt waren es aber die Slowaken, welche die besseren Chancen liegen ließen und es hieß auch nach 40 durchaus unterhaltsamen Minuten 0:0 Unentschieden.

Den Torbann durchbrechen konnte schließlich Rok Ticar, der in der 44. Minute das 1:0 für den krassen Außenseiter erzielte. Bei allen Experten galten die Slowenen vor dem Turnier als potentiell Letzter, doch kaum in Führung nützten sie die nun offener werdende Slowakische Defensive und erhöhten durch Oldie Razingar und NHL Superstar Kopitar sogar auf 3:0!

Diesen Vorsprung konnte man bis zur Schlussphase halten, in dieser war nur noch einer traurig. Robert Kristan wurde nämlich 18 Sekunden vor dem Ende der Shutout vermiest, als Jurco im Power Play auf 1:3 stellte. Dabei blieb es dann aber und das kleine Eishockeyland Slowenien feierte den ersten Sieg bei Olympischen Spielen.

Und das gegen niemand Geringeren als den Silbermedaillengewinner der WM 2012 und dem Vierten von Vancouver 2010! Nach dem 1:7 gegen die USA die nächste herbe Enttäuschung für die Slowakei.

Im abschließenden Gruppenspiel geht es für die Slowakei gegen Gastgeber Russland, die Slowenen treffen auf die USA.

Slowakei - Slowenien 1:3 (0:0, 0:0, 1:3)
Tore: 0:1 Ticar (44.), 0:2 Razingar (49.), 0:3 Kopitar (50.), 1:3 Jurco (60./PP).
Schüsse: 28:31
Strafen: 8:10 Minuten

passende Links:

nhl.com
Offizielle Seite des IOC