Reinhard Eisenbauer/eisenbauer.com

Olympia: Tschechien feiert Pflichtsieg über Lettland



Teilen auf facebook


Freitag, 14.Februar 2014 - 11:20 - Jaromir Jagr und Kollegen haben den ersten Sieg beim OIympiaturnier in Sotschi errungen. In einer offen geführten Partie war es ein Doppelschlag im Mitteldrittel, der den Unterschied beim 4:2 des Favoriten ausmachte.

Von Beginn weg agierten beide Mannschaft sehr offensiv ausgerichtet und es entwickelte sich ein munteres Olympiaspiel, dem allerdings über weite Strecken die kompetitive Härte fehlte. Ein Abwehrfehler des lettischen Schlussmanns Masalskis ermöglichte den Tschechen in der 11. Minute die Führung durch Martin Erat.

Nicht minder unterhaltsam dann der Ausgleich, denn ein Schuss von Jaris Sprukts ging aus kurzer Distanz ins Tor, allerdings benötigen die Referees ein langes Videostudium um das tatsächlich festzustellen.

Oldie Jaromir Jagr brachte nur 31 Sekunden vor der Pause seine Mannschaft wieder in Führung. Im Power Play schlägt der Routinier zu und schickt die Tschechen mit einer 2:1 Führung in die Kabine. Aber Lettland steckte nicht auf und schlug sich weiterhin blendend gegen den Favoriten.

Und das, obwohl einige strafwürdige Vergehen der Tschechen nicht gegeben wurden. Trotzdem schaffte das Team Latvija den Ausgleich und das Match war wieder offen. Aus dem Nichts gelang dem Favoriten nach einem abgefälschten Schuss das 3:2 und wiederum kurz vor der Pause folgte dann auch noch das 4:2.

Im letzten Abschnitt fielen keine weiteren Tore mehr und die Tschechen eroberten mit diesem 4:2 ihre ersten drei Punkte für das Turnier. Wie schon gegen die Schweiz zeigte Lettland eine sehr gute Leistung, blieb aber einmal mehr unbelohnt dafür.

Tschechische Republik - Lettland 4:2 (2:1, 2:1, 0:0)
Tore:
1:0 ERAT Martin (KREJCI David Hemsky Ales) - 10:10
1:1 Sprukts Janis (REDLIHS Krisjanis/DARZINS Lauris) - 13:05
2:1 Jagr Jaromir Zidlicky Marek/PLEKANEC Tomas) - 19:29/PP
2:2 Vasiljevs Herberts (PUJACS Georgijs) - 22:45
3:2 VORACEK Jakub (MICHALEK Zbynek) - 27:06
4:2 Zidlicky Marek (HANZAL Martin/NEDVED Petr) - 37:02
Schüsse: 39:20
Strafen: 8:8 Minuten

passende Links:

hockeyfans.ch
Offizielle Seite des IOC