Auslandsösterreicher: Pöck mit Massachusetts weiter auf Erfolgskurs



Teilen auf facebook


Mittwoch, 26.November 2003 - 11:48 - Die Minutemen setzten im gestrigen - anlässlich von Thanksgiving unter der Woche stattfindenden - Heimspiel gegen die University of Vermont Catamounts ihren Erfolgslauf mit einem 4:2 Sieg weiter fort. Thomas Pöck konnte sein Punktekonto mit einem Assist weiter erhöhen.

Die Cracks der University of Vermont sind in der laufenden Saison alles andere als Erfolgsverwöhnt. In den bisherigen elf Saisonspielen konnten sie keinen Sieg für sich verbuchen und das solle sich auch im Spiel gegen die University of Massachusetts nicht ändern.





Die Favouritenrolle war also den Minutemen überlassen, entsprechend der Papierform nahm das Spiel auch den erwarteten Lauf. Druckvoll und torgefährlich von der ersten Minute an wurden die Catamounts schnell in Bedrängnis gebracht. Das erste Tor gelang den Minutemen im Powerplay, als Thomas Pöck´s Schlagschuss von der Blauen noch von einem Minutemen-Spieler ins gegnerische Tor abgelenkt wurde. Nur 40 Sekunden später verwertete Massachusetts einen Turnover zum 2:0.





Ebenso im zweiten Drittel. Die Minutemen konnten innerhalb von 70 Sekunden mit zwei schnellen Toren auf 4:0 erhöhen. Das 3:0 gelang den Minutemen im Powerplay, das 4:0 durch einen Breakaway in Unterzahl.





Im Schlussabschnitt steckten die Minutemen etwas zurück, mit dem sicheren Sieg in der Tasche unterliefen ihnen einige Konzentrationsfehler, so kam die Mannschaft der Vermont Catamounts noch zu den beiden Treffern zum 4:2 Endstand.





Schussbilanz: 30-26 für die Minutemen.





Die Minutemen halten nach 12 Spielen bei einem Overall-Record von neun Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden (9-2-1).




Thomas Pöck beendete die Partie mit 3 Schüssen und einer ausgeglichenen +/- Bilanz (er stand bei beiden Gegentreffern am Eis). Pöck hält nach 12 Spielen für die Minutemen bei 8 Toren, 9 Assists und einer +/- Bilanz von +9. Er ist damit erfolgreichster Verteidiger und Scorer der Hockey East Conference und mit 17 Punkten auch weiterhin der punktebeste Verteidiger College-Overall.





Am kommenden Wochenende stehen für die Minutemen zwei Auswärtsspiele gegen die University of Nebraska-Omaha Mavericks auf dem Programm.





titus flavius - chuckw

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans