ECF, Dorn, Headshot
"Der EC Supergau Feldkirch und Coach Tom Coolen haben sich am Montag einvernehmlich getrennt. Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Der Verein ist derzeit auf der Suche nach einem Trainer, der das Team aus der Krise führt."



Mit dieser Nachricht war die Ära Coolen beim EC Feldkirch beendet. Die Vorarlberger reagierten damit auf die derzeitige Misere beim EC Feldkirch. Nach 15 Spielen hat man erst 5 Siege bei 10 Niederlagen am Konto und ist in der Tabelle Vorletzter - nur mehr einen Zähler vor den Vienna Capitals. Heute könnten die Vorarlberger sogar erstmals auf den letzten Platz durchgereicht werden, sollten die Wiener ihre Siegesserie fortsetzen und im vorgezogenen Spiel den KAC schlagen.



In den letzten Wochen war Coolen bei den Fans immer mehr in Misgunst gefallen, nachdem er selbst bei Niederlagenserien immer wieder positive Worte fand. Nie wurde bei den Feldkirchern hart durchgegriffen bzw. Konsequenzen sichtbar.



Gau droht mit Ende des ECF
Diese Konsequenzen droht nun Feldkirch Boss Walter Gau an! Dieser lässt über die heutige Tagespresse mitteilen, dass es nun an der Mannschaft liege, ob es in der kommenden Saison noch Eishockey in Feldkirch gäbe.



Somit wird der Druck auf die mit vielen Altstars gespickte Truppe aus Feldkirch, die nun auch noch ohne Trainer da steht.



Der EC Feldkirch war erst im vergangenen Jahr wieder in die Bundesliga eingestiegen und hatte lange Zeit für grosse Überraschungen gesorgt und die Liga teilweise klar angeführt. Trotz des sportlichen Erfolges trennten sich die Vorarlberger aber damals von Trainer Conny Dorn, der offensichtlich innerhalb der Mannschaft einen schweren Stand hatte.



Seitdem sich der ECF von Dorn getrennt hat, starteten die Vorarlberger nie mehr richtig durch. Nachfolger Bob Leslie wurde ebenso noch während der Saison gefeuert, wie nun dessen Nachfolger Tom Coolen.



Unter den Fans wird nun der Ruf nach einer Rückkehr von Conny Dorn immer lauter. Mit ihm sei man erfolgreich gewesen und unter Dorn werden wohl selbst für arrivierte Spieler Konsequenzen nicht ausbleiben.



Man darf gespannt sein, wie sich die Trainersuche bei den Vorarlbergern gestaltet und mit welchem Coach die Feldkircher am kommenden Wochenende in der Erste Bank Eishockey Liga antreten werden!