Eisbären Berlin verpflichten Stürmer Mark Bell



Teilen auf facebook


Dienstag, 19.November 2013 - 10:33 - Die Eisbären Berlin haben Stürmer Mark Bell verpflichtet. Der 33-jährige Kanadier kommt von den Iserlohn Roosters nach Berlin. Ob Bell bereits am kommenden Freitag gegen den EHC Red Bull München (22.11.2013, 19:30 Uhr, o2 World Berlin) sein erstes Heimspiel bestreiten wird, ist noch nicht sicher.

„Als klar war, dass Mark Bell nicht mehr für die Iserlohn Roosters spielen würde, habe ich mich sofort mit seinem Agenten und ihm in Verbindung gesetzt“, sagt Eisbären-Manager Peter John Lee. „Mark ist ein erfahrener Spieler, der uns im Sturm auf jeden Fall noch weniger berechenbar macht und die Tiefe unseres Kaders merklich erhöht.“

Mark Bell wird bei den Eisbären Berlin mit der Trikotnummer 17 auflaufen.

Der neue Eisbären-Stürmer pausierte zu Saisonbeginn nach einer Schulterverletzung, war aber schon seit mehreren Wochen wieder im Training bei den Roosters. Bereits in der vergangenen Woche hat sich Bell in Berlin ausgiebigen medizinischen Tests unterzogen. Mannschaftsarzt Dr. Jens Ziesche sowie sein Klinikpartner und Schulterspezialist Dr. Manuel Machholz haben vorbehaltlos grünes Licht für den Einsatz von Mark Bell gegeben.

Mark Bell wurde in Ontario geboren und spielte in seiner Junioren-Zeit für die Ottawa 67’s. Von den Chicago Blackhawks wurde er in der ersten Runde im 1998-er NHL-Draft gezogen, spielte dann 459 NHL-Partien für die Chicago Blackhawks, San Jose Sharks, Toronto Maple Leafs und Anaheim Ducks, ehe er im vergangenen Jahr nach Iserlohn wechselte.



Quelle: Pressemeldung //PI