DEL: Österreich Filiale DEG schlägt Leader Hamburg



Teilen auf facebook


Freitag, 31.Oktober 2003 - 5:30 - Die Hamburg Freezers wurden in ihrem ersten Spiel als neuer DEL Leader von der DEG zum Fallen gebracht. Die Düsseldorfer feierten in der legendären Brehmstrasse einen sicheren 4:0 (2:0, 1:0, 1:0) Sieg und könnten damit die Norddeutschen sogar von der Tabellenspitze gestürzt haben.

Vor mehr als 5.100 Fans gingen die Düsseldorfer bereits in der 2. Minute mit ihrer ersten Torchance in Front. Vorarbeit zu diesem Treffer leistete ein grossartig spielender Martin Ulrich, der auch das Tor zum 2:0 in der 10. Minute durch Kreuzer mit einem schönen Direktpass vorbereitete.



Als Christian Brittig in der 39. Minute zum 3:0 für die DEG traf, war die Partie praktisch entschieden und das 4:0 durch Jeff Tory (47.) war nur mehr Zugabe und rundete den achten Saisonsieg der DEG ab. Damit liegt der Traditionsclub zumindest vorerst wieder auf einem Play Off Rang.



Ebenfalls bei der DEG im Einsatz waren die Österreicher Gerhard Unterluggauer und Marhin Hohenberger, die beide in der dritten Linie zum Einsatz kamen, jedoch keine Punkte für sich verbuchen konnten.