Reinhard Eisenbauer, Hockeyfans.at

Grabner trifft bei Testspiel für die Islanders



Teilen auf facebook


Mittwoch, 18.September 2013 - 5:54 - Trotz einer Niederlage bei den Calgary Flames kann Michael Grabner mit seiner Leistung in diesem Testspiel zufrieden sein. Er erzielte ein Tor für die New York Islanders und war auch sonst auffällig.

Es waren erst 3:20 Minuten in diesem Test gespielt, da durfte Michael Grabner auch schon die Hände zum Jubeln hochreißen. Der ÖEHV Stürmer schoss beim Gastspiel in Calgary das 1:0 für die Islanders, die allerdings dank eins miserablen Mitteldrittels untergingen.

Im zweiten Abschnitt gab es nämlich vier Gegentore für die Isles, die nach 40 Minuten einem 2:4 Rückstand hinterher liefen. Im letzten Drittel verkürzten die Gäste auf 3:4 und durften auf eine Trendwende hoffen, aber als Grabner & Co. mit aller Macht anstürmten, kassierten sie in der 59. Minuten mittels Empty Netter das 3:5 - das war auch der Endstand.
Michael Grabner zeigte eine ordentliche Partie, war neben seinem Treffer bei einem weiteren Islanders Tor am Eis und beendete das Match mit einer +2 in der PlusMinus Statistik.



passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans
nhl.com