Auslandsösterreicher: Erfolgreicher Saisonauftakt für Thomas Pöck



Teilen auf facebook


Freitag, 10.Oktober 2003 - 17:57 - Einen ausgezeichneten Saisonauftakt konnte der Österreicher Thomas Pöck für sich verbuchen. Der mittlerweile zum Verteidiger umfunktionierte gelernte Stürmer führte seine UMass zu einem 6:3 Auftaktsieg.

Der Österreicher Thomas Pöck scheint sich in seinem vierten College Jahr für die UMass zum Leitwolf zu entwickeln. Der Österreicher übernahm bereits im ersten Saisonspiel eine echte Führungsrolle und konnte beim 6:3 Sieg seiner Mannschaft über Connecticut gleich drei Scorerpunkte sammeln.



Es war Pöck, der in der 12. Minute im Power Play seine Mannschaft mit 1:0 in Front schoss und damit praktisch schon den Sieg in die Wege leitete. Der Gegner konnte sich vor 5.379 Zuschauern nie mehr von dieser Führung erholen und unterlag am Ende verdient mi 3:6, wobei Pöck auch noch das 5:2 und den Endstand von 6:3 vorbereitete.



Insgesamt schoss Pöck vier Mal aufs gegnerische Tor und beendete die Partie mit einer Statistik von +2.



So richtig startet die Saison für die UMass erst am Samstag, wenn es im Rahmen der Hockey East gegen den Lokalrivalen UMass Lowell geht.

passende Links:

Legionärübersicht auf hockeyfans