DEL: Mannheim bleibt an der Spitze



Teilen auf facebook


Mittwoch, 17.Oktober 2001 - 6:53 - Der Meister Adler Mannheim bleibt in der DEL weiterhin das Mass der Dinge. Auch im Spiel gegen die Revier Löwen aus Oberhausen (mit Martin Hohenberger) gaben sich die Mannheimer keine Blösse und siegten klar mit 4:0 auf fremdem Eis.

Erster Verfolger sind nun die Kölner Haie, die sich von Spiel zu Spiel steigern können und biem 5:2 Heimsieg gegen die Iserlohn Roosters vor mehr als 7.000 Fans keine Probleme hatten.

Und auch der zweite gestern im Einsatz befindliche Österreicher, Gerhard Unterluggauer, konnte mit Schwenningen kein Erfolgserlebnis für sich verbuchen. Beim 1:3 in Nürnberg konnten die Wild Wings erst im Abschlussdrittel die Partie offener gestalten und fielen durch diese Niederlage auf Platz 10 der Liga zurück.
Kölner Haie - Iserlohn Roosters 5:2 (3:2, 1:0, 1:0)
Revier Löwen Oberhausen - Adler Mannheim 0:4 (0:1, 0:1, 0:2)

Nürnberg Ice Tigers - Schwenninger Wild Wings 3:1 (1:0, 2:0, 0:1)