photo_322281_20121221.jpg EXPA Oskar Hoeher

Transfergeflüster: Taylor und Pusa nicht mehr beim VSV?



Teilen auf facebook


Dienstag, 12.März 2013 - 7:21 - Zwei Tage nach dem Aus im Viertelfinale drehen sich nun auch bei den Villacher Adlern alle Fragen rund um die Mannschaft für die nächste Saison. Dabei soll es schon erste Personalentscheidungen gegeben haben.

Gemäß heutigen Informationen aus der Kronen Zeitung plant der VSV für die Saison 13/14 ohne die beiden Stürmer Justin Taylor und Antti Pusa. Ersterer galt ohnehin bereits seit geraumer Zeit als Wechselkandidat, blieb er doch während der gesamten Spielzeit über hinter den Erwartungen zurück. Der Center, der im vergangenen Sommer aus Ljubljana an die Drau gekommen war, brachte es in 56 EBEL Einsätzen für die Adler auf 11 Tore und 18 Assists und blieb damit beträchtlich hinter dem Output in Ljubljana zurück (23 Tore, 28 Assists in 54 Partien). In den letzten Wochen hatte VSV Trainer Järvenpää immer wieder mal auf die Dienste des 30-Jährigen verzichtet.

Und auch Antti Pusa dürfte die Villacher Adler verlassen müssen. Der Finne blieb während der gesamten Saison hin zu unkonstant und hinterließ, je länger die Saison dauerte, keinen wirklich überzeugenden Eindruck mehr. 8 Tore und 28 Assists aus 52 Spielen stehen beim Flügelstürmer zu Buche. Schlagzeilen hatte der Skandinavier gemacht, als er in betrunkenem Zustand am frühen Morgen an einer falschen Tür geklopft hatte und im Anschluss gegenüber der herbeigerufenen Polizei zu randalieren begann.

Welcher Verteidiger geht?
In der Defensive scheinen die Zeichen nicht ganz so klar zu sein, wie es beim VSV weiter geht. Aus dem Duo Cole und Hotham soll nur einer bleiben - hier steht mit dem Graz 99ers Defender Cole Jarrett bereits ein Neuzugang vor der Tür, der allerdings von den Kärntnern noch nicht bestätigt wurde.

Im Tor würde man auch in Zukunft gerne auf Jean Philippe Lamoureux bauen. Bestehende Verträge haben Mario Altmann (bis 14/15), Gerhard Unterluggauer (14/15), Andreas Wiedergut (13/14), Marius Göhringer (13/14), Daniel Nageler (14/15), Markus Peintner, Marco Pewal, Benjamin Petrik, Patrick Platzer (alle 13/14), sowie die beiden Legionäre Derek Ryan und John Hughes (beide 13/14).

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga