Tölzer Löwen: Gegen Dresden chancenlos



Teilen auf facebook


Sonntag, 16.September 2012 - 22:32 - Die erste Pokalrunde war für die Tölzer Löwen auch gleich wieder die letzte. Gegen die in Bestbesetzung und beeindruckend kombinationssicher spielenden Dresdner Eislöwen hatten die stark ersatzgeschwächten Isarwinkler nicht den Hauch einer Chance und verloren am Sonntag vor nur 333 Zuschauern in eigener Halle auch in dieser Höhe verdient mit 3:11 (0:3, 2:4, 1:4).

Für den Zweitligisten trafen Patrick Jarrett (3), Hugo Boisvert (2), Jan Zurek (2), André Huebscher, Sami Kaartinen, Carsten Gosdeck und Max Prommersberger. Für Bad Tölz waren Franz Mangold (zum 1:5-Zwischenstand), Dominik Walleitner (zum 2:6) und Marco Pfleger (zum 3:8) erfolgreich.

Löwen-Cheftrainer Florian Funk nahm das Pokal-Aus gelassen: "Gegen diesen starken Gegner hätten wir auch in Bestbesetzung keine Chance gehabt."

Nachdem die Löwen am kommenden Wochenende spielfrei sind, gewährt Funk seinen Cracks ab Donnerstag ein paar freie Tage, bevor die Vorbereitung auf den Ernstfall beginnt: Am Freitag, 28. September, um 19.30 Uhr starten die Tölzer Buam mit einem Heimspiel gegen Deggendorf Fire in die Oberliga Süd.


Quelle: Pressemeldung ("Hans.Staar@gmx.de" ) //PI