photo_282388_20120907.jpg EXPA / Fahrner

99ers drehen Match in Innsbruck um



Teilen auf facebook


Freitag, 07.September 2012 - 21:25 - Ganz knapp an einem Punkt dran waren die Innsbrucker Haie bei ihrer Rückkehr in die Erste Bank Eishockey Liga. Nach zwei Dritteln führten die Tiroler gegen die Graz 99ers, dann allerdings drehten die Steirer das Match noch zu einem 3:2 Auswärtssieg um.

Die Innsbrucker begannen überzeugend. Bereits in der zweiten Minute blieb den Tirolern Fans der Torschrei in der Kehle in der stecken, als Mike Bartlett nur den Pfosten traf. Ein „Kunststück“, das auch zwei Minuten später Markus Prock schaffte. Die „Haie“ spielten weiterhin überzeugend und knapp vor der Pause hatte auch noch Alexander Höller eine Topchance. Die Grazer waren jedoch effektiver: Nach einem Courchaine-Schuss rettete HCI-Verteidiger Antonin Manavian auf der Linie (11.) und 19 Sekunden vor der Drittelpause war es Dustin Van Ballegooie der die Führung der Gäste fixierte.

Im zweiten Spielabschnitt begannen die Grazer zwar stärker, doch die Haie hielten entgegen. In der 36. Minute gab es den ersten Torjubel auf Innsbrucker Seite, doch die Schiedsrichter entschieden nach einem McGregor-Schuss und Videostudium der Puck war nicht hinter der Linie. Und schließlich sorgte Francis Lemieux mit einem Doppelschlag innerhalb von 13 Sekunden in der 39. Minute für die Tiroler Führung.

Im Schlussdrittel erhöhten die Steirer die Schlagzahl und fixierten schließlich den Auftaktsieg. Zuerst war es Olivier Latendresse der in Überzahl für den Ausgleich sorgte. Zwei Minuten später schoss Olivier Labelle den Siegestreffer für die Grazer.

HC TWK Innsbruck "Die Haie" - Moser Medical Graz 99ers 2:3 (0:1, 2:0, 0:2)
Zuschauer: 2.200
Referees: ERD U.; ETTLMAYR T., JOHNSTON O.
Tore: LEMIEUX F. (38:33 / MCGREGOR B., SWITZER C.), LEMIEUX F. (38:46 / ECHTLER C., MCGREGOR B.) resp. VAN BALLEGOOIE D. (19:41 / WREN R., JARRETT R.), LATENDRESSE O. (46:35 / VAN BALLEGOOIE D., WREN R.), LABELLE O. (48:34 / JARRETT R., VAN BALLEGOOIE D.)
Goalkeepers: TRAGUST T. (59 min. / 46 SA. / 3 GA.) resp. CLOUTIER F. (60 min. / 34 SA. / 2 GA.)
Penalty in minuten: 6 resp. 8

Die Kader:
HC TWK Innsbruck "Die Haie": BARTLETT M., ECHTLER C., FOX A., HANSCHITZ A., HÖLLER A., HÖRTNAGL C., INSANA J., LEMIEUX F., MACHREICH P., MANAVIAN A., MCGREGOR B., MÖSSMER P., PEDEVILLA F., PITTL S., PROCK M., SCHENNACH B., SCHENNACH V., STEINACHER M., STEINER H., STERN F., SWITZER C., TRAGUST T.

Moser Medical Graz 99ers: CLOUTIER F., COURCHAINE A., DAOUST J., DAY G., DELMORE A., GANAHL M., HOLST T., IBERER M., JARRETT R., LABELLE O., LANGWIEDER S., LATENDRESSE O., LEFEBVRE G., LEMBACHER R., MODERER K., ORAZE M., REINTHALER K., STEFANISZIN S., UNTERWEGER C., VAN BALLEGOOIE D., WREN R., ZUSEVICS Z.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
Moser Medical Graz 99ers
HC TWK Innsbruck


Quelle:Erste Bank Liga