Tölzer Löwen: Zwei jugendliche Debütanten



Teilen auf facebook


Donnerstag, 30.August 2012 - 9:19 - Es ist kaum zu glauben: Vor nicht einmal einem halben Jahr spielten sie noch in der Schülermannschaft (U 16) des EC Bad Tölz um den Deutschen Meistertitel, am Wochenende debütieren Maxi Kammerer und Andreas Eder, 15 und 16 Jahre jung, im Oberliga-Team der Tölzer Löwen und bekommen es bei ihren Senioren-Debüts in Füssen (Freitag 19:30 Uhr) und Landshut (Sonntag 18 Uhr) gleich mit robuster Konkurrenz zu tun.

Löwen-Cheftrainer Florian Funk ist überzeugt, dass die beiden U 17-Nationalspieler den Test bestehen: "Vom Talent her sind sie das Beste, was wir in dieser Altersstufe haben. Die können das schaffen. Und wenn nicht, geht die Welt auch nicht unter."

Gegen Füssen, glaubt Funk, könne sein Team gut mitspielen. Und die Begegnung bei Zweitliga-Meister Landshut Cannibals werde "sicher sehr, sehr lehrreich".

Der eine Debütant wird an der Seite von Yanick Dubé und Hannes Sedlmayr eingesetzt, der andere mit Franz Mangold und Leo Pföderl. Bei Pföderl können sich Kammerer und Eder jedenfalls etwas abschauen: Der 18-Jährige (wird übrigens am Samstag 19), der gerade einen Vertrag beim DEL-Team der Nürnberger Ice Tigers unterschrieb, geht mit den Löwen bereits in seine vierte Saison.

Zu verdanken haben die beiden Debütanten ihren Einsatz nicht zuletzt der nach wie vor angespannten Personallage der Löwen: Für die verletzten Thomas Merl (Leisten-Op) und Christoph Fischhaber (Riss des Syndesmose-Bandes) kommt ein Einsatz noch zu früh. Voraussichtlich fällt auch Dennis Neal aus, der sich im Testspiel gegen Riessersee eine Gehirnerschütterung zuzog.


Quelle: Pressemeldung //PI