photo_207573_20120127.jpg EXPA / Oskar Hoeher

VSV Verteidiger Cole wird operiert, Unterluggauer Kapitän



Teilen auf facebook


Dienstag, 28.August 2012 - 15:18 - Schlechte Nachrichten für den VSV: Brad Cole, Neuzugang aus Ljubljana, wird für die nächsten drei Wochen ausfallen. Der Verteidiger muss am Knie operiert werden.

Nun hat man beim VSV Gewissheit: Brad Cole wird den Adlern in den nächsten Wochen nicht zur Verfügung stehen. Nach einer Untersuchung durch die VSV Ärzte wird das Knie des Legionärs arthroskopiert und man rechnet mit einer Rückkehr in 3 Wochen. Den Saisonauftakt verpasst der Defender damit aber auf jeden Fall.

Unterluggauer neuer Kapitän
Der neue VSV Kapitän ist ein Villacher Urgestein. Gerhard Unterluggauer darf erstmals das “C”auf der Brust tragen und die Mannschaft in die neue Saison führen. Seine Assistenten werden Marco Pewal und Derek Damon sein.

Das Trainerteam um Hannu Järvenpää hat sich aus zwei Gründen für „Luggi“ entschieden: Seine Erfahrung und seine Begeisterungsfähigkeit für Eishockey und seine Mannschaft.

Try Out Ergebnisse veröffentlicht
Nach den am Saisonbeginn abgehaltenen TRY OUTS beim VSV, einem Sichtungscamp für den neuen Trainer, gibt es nun konkretere Ergebnisse. „Wir haben uns genügend Zeit gelassen die Jungs noch ein bisschen zu beobachten und einige sind uns sehr positiv aufgefallen.“ erzählt Järvenpää.

Verteidiger
Kevin Steiner (Jg. 91 – 1,83 m groß, 86kg):
hat einen guten Eindruck hinterlassen, arbeitet hart, spielt solide

Christian Ofner (Jg. 93 – 1,76 m groß, 72kg):
arbeitet hart, viel Herz

Fabian Stichauner (Jg. 92 – 1,79 m groß, 81kg):
spielt solide, ist wie ein Kampfbulle, wird sein Spiel sicher noch entwickeln können

Patrick Ratz (Jg. 92 – 1,76 m groß, 65kg):
zwar nicht der Größte, versteht das Spiel, hat schnelle Beine und Übersicht

Stürmer
Alexander Rauchenwald (Jg. 93 – 1,77 m groß, 71kg):
schnell, spielt gut, kann das Spiel lesen, hat eine gute Eishockeyzukunft

Daniel Ban (Jg. 93 – 1,72 m groß, 67 kg):
hat extrem viele Qualitäten, ein sehr interessanter Spieler, einiges an Potential

Valentin Leiler (Jg. 95 – 1,83 m groß, 75 kg):
hat Spielwitz, ausgezeichnete Technik, Übersicht

Lucas De Pasqualin (Jg. 92 – 1,78 m groß, 69 kg):
ein schneller, hart arbeitender Spieler

Järvenpää:„Logischerweise kann sich jeder nach oben spielen, aber diese sind momentan die interessantesten Namen. Die erste Aufgabe ist nun, die Spieler in den U20 Trainings an die Kampfmannschaft heranzuführen. Teilweise werden sie im Training der ersten Mannschaft mit dabei sein. Sie müssen das System lernen, es beherrschen und sich dann auch noch wohl dabei fühlen. Es hat keinen Sinn die jungen Spieler einfach wie Goldfische ins Wasser zu werfen und dann kommen die ex NHL Spieler und Top Spieler der EBEL und ziehen wie die Raubfische über sie hinweg. Wir werden sie behutsam an das wesentlich höhere Niveau der EBEL heranführen und hart mit Ihnen trainieren. Den Einsatz in der ersten Mannschaft muss man sich wirklich verdienen. Wie viele Mannschaften in der EBEL werden wir oft mit drei Linien spielen und immer wenn es geht eine vierte dazugeben. Das hat die Erfahrung gezeigt, das funktioniert am besten. Wir müssen die Nachwuchscracks aufbauen, sie sollen nicht nach einem harten EBEL Spiel mit einem Rucksack voller Fehler frustriert vom Eis gehen. Sie müssen nach Ihren Einsätzen ein gutes Gefühl haben. Sie brauchen alle Zeit und mehr Erfahrung. Grundsätzlich gefallen mir alle Nachwuchsspieler in Villach gut. Es wird sich zeigen, wer ein Leben eines Eishockeyspielers lebt und auch gut in der Schule ist und wer es nicht schafft. Jeder hat alle Möglichkeiten. Wer am härtesten arbeitet wird am Ende am meisten für sich herausholen, wie bei allen Dingen im Leben.“

Die Spieler, die in die Kampfmannschaft schnuppern dürfen, werden von Fischer Hockey mit den neuesten Fischer Schlägern ausgestattet und sind die Fischer Young Guns. Der Ex Nationalteam Torhüter Michael Puschacher ist der Head of Business Unit Hockey bei Fischer in Österreich und unterstützt so den VSV Nachwuchs.

Puschacher: “Villach war schon immer ein guter Boden für Nachwuchsspieler und so haben wir gemeinsam mit dem Management des VSV diese Idee geboren. Fischer Hockey ist hier gerne mit dabei und freut sich wenn viele Cracks den Sprung in die erste Mannschaft schaffen!“

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
nhl.com