"/>






Team Austria ist bis auf



Teilen auf facebook


Dienstag, 15.April 2003 - 20:43 - Am Donnerstag könnte Österreichs einziger Nationalteamspieler, der noch im Play-off-Einsatz ist, bereits seinen ersten DEL-Meistertitel feiern. Die Krefeld Pinguine liegen in der "best of five"-Finalserie gegen die Kölner Haie des deutschen Nationalteamtrainers Hans Zach mit 2:0 in Führung. Wer DEL-Meister ist, steht spätestens am Ostermontag fest.

Aber selbst, wenn die DEL bereits am Donnerstag ihren Meister findet, kommt Brandner direkt zur WM nach Finnland. Dort trifft das Team am Donnerstag, 24. April, ein - nach einer umfassenden Vorbereitung. Am Freitag geht sie in Wien in die letzte Phase, zwei Trainingslager und zwei Spiele haben die Cracks dann hinter sich gebracht.



Der vorläufige WM-Kader wurde um die Spieler des EHC "Black Wings" Linz und des EC Heraklith VSV aufgestockt. Ratz, Reichel, Baumgartner, Latusa, Lindner und Pollross sind in Wien nicht mehr dabei, Hager ist auf Abruf. Eine Überraschung ist im erweiterten WM-Aufgebot inbegriffen: Der frischgebackene ÖEL-Meister Christian "Perti" Perthaler (34) tritt von seinem nach der WM 2002 erklärten Rücktritt zurück und will es bei seinem mittlerweile siebenten A-WM-Auftritt noch einmal allen beweisen. Head Coach Herbert Pöck nimmt 25 Spieler zu den Tests in die Ukraine mit, drei müssen nach der letzten Trainingseinheit in Wien ihre Koffer packen.



Die beiden Testspiele gegen die Ukraine werden Pöck die letzten Aufschlüsse geben - drei Spieler fliegen von Kiew nach Wien zurück, der Rest direkt weiter nach Finnland, wo am 26. April das erste WM-Spiel gegen den Gastgeber steigt.



WM-Vorbereitungsspiele:
Dienstag, 22.04. Ukraine - Österreich 18.30 Uhr in Kiew (UKR)
Mittwoch, 23.04. Ukraine - Österreich 18.30 Uhr in Kiew (UKR)



Trainingszeiten Kurztrainingslager III in Wien:
Freitag, 18.04.17.00-18.30 Uhr
Samstag, 19.04.10.00-12.00 Uhr17.00-18.30 Uhr
Sonntag, 20.04.10.00-12.00 Uhr17.00-18.30 Uhr
Montag, 21.04.11.00-12.30 Uhr, danach Abreise in die Ukraine



Erweiterter Kader des Österreichischen Eishockey-Nationalteams für die WM 2003




























No.

Given Name, Family Name

Pos.

DOB

Height

Weight

L/R

Int. Games

Club


31

Claus Dalpiaz

GK

10.10.1971

175

74

L

124

HC TWK Innsbruck "Die Haie"


38

Gert Prohaska

GK

31.02.1976

183

83

L

11

EC Heraklith VSV


25

Michael Suttnig

GK

08.11.1973

178

75

L

77

EC KAC


13

Robin Doyle

D

10.02.1964

181

82

R

67

EHC Lustenau


30

Herbert Hohenberger

D

08.02.1969

182

90

R

150

EC Heraklith VSV


96

Peter Kasper

D

20.12.1974

182

88

R

80

HC TWK Innsbruck "Die Haie"


27

Sven Klimbacher

D

12.09.1981

179

82

L

2

EHC “Black Wings” Linz


32

Andre Lakos

D

29.07.1979

203

103

R

36

EV Vienna Capitals


22

Philippe Lakos

D

19.08.1980

192

100

R

7

EV Vienna Capitals


55

Robert Lukas

D

29.08.1978

181

84

L

38

EHC “Black Wings” Linz


47

Thomas Pfeffer

D

03.09.1980

188

92

L

13

EHC “Black Wings” Linz


16

Johannes Reichel

D

29.04.1982

182

83

L

9

EC KAC


4

Gerhard Unterluggauer

D

15.08.1976

177

88

L

124

DEG Metro Stars/GER


20

Thomas Auer

F

05.11.1982

180

80

R

10

EHC Lustenau


10

Christoph Brandner

F