photo_203820_20120115.jpg EXPA

VSV erweist sich als Party Crasher in Zagreb



Teilen auf facebook


Sonntag, 15.Januar 2012 - 20:03 - Mit einer starken defensiven Leistung erwiesen sich die Villacher Adler auch in Zagreb als nicht zu schlagen. Nach Leader Linz und Meister Salzburg wurde auch der Zweitplatzierte bezwungen. In der Höhle der Bären holten die Kärntner mit einem 2:1 Overtimeerfolg zwei wichtige Punkte im Kampf um Platz 7.

Die beiden Teams neutralisierten sich im ersten Drittel weitgehend, eindeutige Torchancen bleiben Mangelware, da der VSV gut stand und Medvescak kaum ins Spiel kommen ließ.

Im zweiten Drittel verbesserten sich die Aussichten für die Gastgeber, denn es gab Powerplay-Chancen, doch weiter hielten die Gäste, gestützt von einem Bärenstarken Bernd Starkbaum, dagegen. Mit dem Toreschiessen klappte es nicht so, also gab es gegen Drittelende einen stimmungsfördernden kleinen Faustkampf, für den sich Tom Zanoski, Matt Sidall, Stefan Bacher und Craig Mitchell jeweils fünf Minuten abholten.

Die Tore gab es im Schluss-Drittel. Zunächst überlistete Slava Trukhno Starkbaum von hinter dem Tor, genau ins Loch bei der Kniekehle ging der Puck. Dann gab es Doppelte Überzahl für Villach und die nutzten die Adler durch Mike Craig, der einen Pass von Kevin Mitchell aus kurzer Distanz im Tor unterbrachte. Eine unbedachte Aktion (Stockstich) von Roland Kaspitz brachte ihm eine Spieldauer und seinem Team 5 Minuten Unterzahl ein. Doch die Bären vermochten die Chance nicht zu nutzen, auch nicht bei Vier-gegen-Drei in der Verlängerung. Es kam, wie es kommen musste. Die Überzahl ging nach einem Crosscheck von Geoff Waugh zu Villach und Gerhard Unterluggauer verwertete gegen einen erzürnten Michael Ouzas zum 2:1-Auswärtssieg. Zagreb beliebt Zweiter, Villach ist nun Siebter.

KHL Medvescak Zagreb - EC Rekord Fenster VSV 1:2 n.V. (0:0, 0:0, 1:1, 0:1)
Zuschauer: 15.200
Referees: POTOCAN C.; ETTLMAYR T., WIDMANN F.
Tore: TRUKHNO V. (43:43) resp. CRAIG M. (45:45 / MITCHELL K.), UNTERLUGGAUER G. (63:20 / CRAIG M.)
Goalkeepers: OUZAS M. (63 min. / 0 SA. / 2 GA.) resp. STARKBAUM B. (63 min. / 40 SA. / 1 GA.)
Penalty in minuten: 20 resp. 45 (GA-MI - KASPITZ R.)

Die Kader:
KHL Medvescak Zagreb: BANHAM F., BLAGUS M., BRINE D., DAY G., KANAET D., KINASEWICH R., KOREN G., KOSTOVIC D., KRISTAN R., LETANG A., MARTINOVIC S., NAGLICH A., OUZAS M., POKULOK S., PRPIC J., RAJSAR S., SERTICH A., SIDDALL M., SIJAN I., TRUKHNO V., WAUGH G., ZANOSKI T.

EC Rekord Fenster VSV: ALTMANN M., BACHER S., CRAIG M., DAMON D., HARTL N., KASPITZ R., KÖFELER M., KUZNIK G., MARTINZ C., MITCHELL K., PETRIK B., PETRIK N., PEWAL M., RAZINGAR T., STARKBAUM B., TOFF N., TOPOROWSKI S., UNTERLUGGAUER G., WELLER C., WIEDERGUT A., WIESER M.

passende Links:

Erste Bank Eishockey Liga
EC Villacher SV