DEL: Die Play Off Paarungen stehen fest



Teilen auf facebook


Montag, 10.März 2003 - 5:54 - Eine bittere 1:8 Niederlage setzte es für Christoph Brandner und die Krefeld Pinguine im letzten Spiel der regulären DEL Saison. Für Gerhard Unterluggauer gab es beim 6:5 Auswärtssieg der DEG sogar drei Scorerpunkte. Im Play Off gibt es ein Österreicher-Duell.

Auch in der DEL heisst es jetzt "Play Off Time"! Die reguläre Saison ist am Sonntag mit der 52. und letzten Runde zu Ende gegangen und brachte mit Hamburg und Kassel die letzten beiden Play Off Teilnehmer.



Für Krefeld und Christoph Brandner heisst es das letzte Spiel im Grunddurchgang schnell zu vergessen. Gegen Iserlohn setzte es eine heftige 1:8 Pleite, was den Roosters aber auch nicht weiterhalf, denn sie verpassten dennoch das Play Off.



Einen Sieg feierte hingegen die DEG mit Gerhard Unterluggauer. In Schwenningen siegten die Düsseldorfer mit 6:5 nach Penalty Schiessen, wobei der Österreicher Unterluggauer gleich drei Assits auf sein Konto gutschreiben lassen konnte. Die DEG beendete damit die Saison auf Rang 3 und trifft im Viertelfinale auf die Krefeld Pinguine!



Play Off Paarungen, Viertelfinale, DEL:
Eisbären Berling - Hamburg Freezers
Kölner Haie - Kassel Huskies
Düsseldorfer EG - Krefeld Pinguine
Adler Mannheim - Nürnberg Ice Tigers



Start der Play Offs am Mittwoch, 12. März 2003