ÖEL: HC Innsbruck trennt sich von Jeff Turner



Teilen auf facebook


Montag, 17.Februar 2003 - 5:59 - Die Innsbrucker Haie haben auf die zuletzt gezeigten Leistungen reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Stürmer Jeff Turner getrennt. Ersatz steht bereits vor der Tür: Tim Regan.

Die Gerüchte um eine Entlassung des in dieser Saison so enttäuschenden Jeff Turner gibt es bereits seit längerem. Wenige Spieltage vor Beginnn des Play Offs reagierten die Innsbrucker nun aber und tauschen einen ihrer Legionäre aus.



Bereits am kommenden Freitag, in der Wiederauflage des Westderbies gegen Feldkirch, könnte der Neue, Tim Regan auflaufen. Der Amerikaner bestitzt einen irischen Pass und ist damit laut EU-Recht sofort spielberechtigt.



Regan spielte nach seiner Karriere im College seit der Saison 1996/97 in Deutschland und dort vor allem in der zweiten Liga. Zuletzt war er beim EC Bad Tölz aktiv, wird dort aber freigegeben, da die Tölzer in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.



Ein Blick auf die Statistiken Regans legt den Schluss nahe, dass der Griff der Tiroler ein richtiger gewesen ist. Regan spielte in den letzten Jahren für Riessersee, Bad Nauheim und Tölz und konnte in jeder Saison mindestens 40 Punkte machen, scorte dabei im Schnitt 1,17 Punkte pro Spiel. Regan besticht dabei nicht durch grossartige Torjägerqualitäten, sondern scheint ein ausgeglichener Stürmer zu sein, der seine Stärken sowohl im Abschluss, als auch in der Vorbereitung hat.