DEL: Brandner Doppelpack im Österreicherduell



Teilen auf facebook


Donnerstag, 13.Februar 2003 - 22:20 - Vier Tore gab es im Spiel zwischen der DEG und Krefeld, an dreien davon waren die Österreicher in beiden Teams beteiligt! Hauptakteur des Abends war wieder einmal Christoph Brandner, der zwei Treffer erzielte.

Tag der Österreicher in der DEL: im TV Live Spiel der Runde trafen die Düsseldorfer EG und die Krefeld Pinguine aufeinander und es gab dabei auch drei Österreicher zu sehen: Christoph Brandner (Krefeld) und Martin Ulrich, Gerhard Unterluggauer (DEG).



Kaum zurück aus Villach von der Euro Hockey Challenge, an der alle drei für Österreich teilgenommen hatten, ging es im DEL Alltag gegeinander weiter.



Die Gäste aus Krefeld erwischten den besseren Start und es waren keine fünf Minuten gespielt, als Christoph Brandner seine Pinguine mit 1:0 in Führung schoss.



Diese hielt vor 6.600 Zuschauern bis in die 26. Minute, als Gerhard Unterluggauer im Power Play die Vorlage zum 1:1 Ausgleich gab. Doch die DEG Fans hatten noch nicht richtig ausgefeiert, als abermals Christoph Brandner zuschlug. Im 5:3 Überzahlspiel sorgte er in der 30. Minute für das 2:1.



Im letzten Abschnitt legten die Krefelder noch einen Treffer nach und sicherten sich damit einen 3:1 Auswärtserfolg beim Tabellenvierten DEG. Die Pinguine bleiben in der Tabelle auf Rang 6.



Besser sieht es für Christoph Brandner in der Liga Statistik aus. In der Scorerwertung liegt der Österreicher mit 44 Punkten auf Rang 3, in der Torschützenliste führt er souverän mit 28 Treffern!